Drei Streckenrekorde in Bad Füssing

Über 1.500 Läufer nutzen die drei Wettbewerbe des Johannesbad Thermen-Marathons in Bad Füssing zum frühen Start in die Straßenlaufsaison. Auf dem flachen Rundkurs in und um den bayrischen Kurort fielen bei der 15. Auflage gleich drei Streckenrekorde. Nach den anstrengenden Kilometern in den Laufschuhen konnten alle Teilnehmer in der Therme entspannen. Die schönsten Bilder vom kalten Wettkampftag findest Du in unserer Galerie.

Mit neuen Streckenrekorden endete der 10-Kilometer-Wettbewerb. Sowohl Julia Viellehner (Triathlon TSV Altenmarkt) in 34:02 Minuten als auch Moritz Steininger (LG Telis Finanz Regenensburg) in 30:06 Minuten stellten neue Bestmarken auf. Dahinter blieben mit Steffi Volke (LG Telis Finanz Regensburg; 34:45 min) und Domenika Weiß (Skivereinigung Amberg; 35:07 min) auch die beiden weiteren Platzierten unter der bisherigen Rekordzeit. Bei den Männern war der Ausgang des Rennens knapper, Jonas Koller kam nur fünf Sekunden hinter seinem Vereinskameraden ins Ziel. Platz drei ging in 31:53 Minuten an Marco Bscheidl (LG Passau).

Über die Halbmarathondistanz setzte Tobias Schreindl (LG Passau) in 1:06:18 Stunden ein Ausrufezeichen und verbesserte den Streckenrekord um fast eine Minute. Er gewann vor dem Österreicher Karl Aumayr (ClubLaufImPuls Salzburg; 1:09:08 h) und Peter Kozlowski (SWC Regensburg; 1:14:57 h). Der Tagessieg bei den Damen ging an Tina Fischl. Die Läuferin der LG Passau gewann in 1:18:38 Stunden vor Katrin Esefeld (LG Mettenheim; 1:24:51 h) und Christine Ramsauer (LAC Quelle Fürth; 1:26:03 h).

Im Marathonwettbewerb siegte Jan Müller (LG Stadtwerke München) in 2:30:45 Stunden vor Klaus Mannweiler (TSV Wolfrathhausen; 2:37:50 h) und Felix Mayerhöfer von der DJK Dasswang in 2:40:05 Stunden. Schnellste Läuferin über die 42,195 Kilometer war in 3:05:29 Stunden Angela Kühnlein (Brehm-Titan-Runners) vor Basilia Förster (3:19:39 h) und Alexandra Heiml (Eigner Express) in 3:21:10 Stunden.

Die Ergebnisse und alle Infos zum Lauf findest Du unter: www.thermen-marathon.de

02.02.2014
0
Kommentare
noch keine Kommentare vorhanden

Kommentiere diesen Beitrag
Bitte melde Dich an, um diesen Beitrag zu kommentieren