Laufschuh im Test
Der Ghost 13 von Brooks

Mit dem Ghost 13 von Brooks hast du einen Begleiter mit toller Passform an deinen Füßen. Der Top-Allrounder ist leicht und besonders komfortabel.

Das zeichnet den Ghost 13 von Brooks aus

Der Brooks Ghost ist beliebt. Er ist mittlerweile der meistverkaufte Laufschuh von Brooks hierzulande. Er ist mit BioMoGo DNA Loft Mittelsohle ausgestattet. Die Kombination aus softer Dämpfung und reaktiver Energierückführung funktioniert bei diesem Modell hervorragend. Der Ghost 13 ist eindeutig auf Komfort ausgelegt. Das Crashpad an der Ferse des Schuhs, das bei jedem Schritt den ersten Bodenkontakt hat, ist segmentiert. Dadurch können Aufprallkräfte besser absorbiert werden. Das Obermaterial ist recht fest und sorgt für guten Halt. Überzeugt hat uns die Haltbarkeit. Das Material an der Außensohle ist etwas dicker, hat also mehr Abriebfläche für viele Laufkilometer. Über 800 Kilometer schafft man im Ghost 13 locker. Und genießt dabei mehr Laufkomfort als je zuvor.

Die Daten des Brooks Ghost 13 auf einen Blick

für feste Naturwege geeignet
für Asphalt geeignet
überaus komfortable Dämpfung
führt den Fuß moderat bis zum Abdruck
erlaubt ein flottes Lauftempo
lässt dich den Boden kaum spüren
Preis: 140,00 Euro | Gewicht: 295 g (Mustergröße) | Sprengung: 12 mm

Für wen ist der Ghost 13 von Brooks geeignet?

Ein super Allrounder. Die Kombination aus sanfter Dämpfung und Reaktionsfreudigkeit macht ihn zu einem tollen Schuh für viele Gelegenheiten. Besonders Läufer, die viel im Wohlfühltempo unterwegs sind, werden an ihm viel Freude haben. Aber auch flottere Läufe machen im Ghost 13 Spaß.