Perfektes Equipment finden
Der große Laufschuhtest 2015

| Redaktion laufen.de I Foto: Andreas Schwarz
Mehr als 40 aktuelle Laufschuh-Modelle wurden von laufen.de getestet. Hier die Ergebnisse.

Schuhe! Ohne Frage - das wichtigste Utensil eines Läufers. Es gibt sie längst von schlicht schwarz bis knallig bunt. Während du dich bei der Farbauswahl ganz easy vom Geschmack leiten lassen kannst, solltest bei der Funktionalität genauer hinsehen. Am wichtigsten an einem Laufschuh ist die Passform - und die kann jeder Läufer nur selbst beurteilen. Deswegen: Lass dich in einem Fachgeschäft beraten und probier die Schuhe aus. Aufgeteilt in die Kategorien Stabilität, Komfort und Dynamik haben wir hier schon mal eine Vorauswahl getroffen. Mehr als 40 Modelle mussten sich unseren kritischen Augen und natürlich Füßen stellen. Nun liegt es an dir: Welcher Schuh darf dich in den Sommer begleiten?

KOMFORT: Hier findest du Laufschuhe, die besonders gut dämpfen

STABILITÄT: Hier findest du Laufschuhe, die deinen Laufstil so korrigieren, wie du es brauchst

DYNAMIK: Hier findest du Modelle, die mit höherem Tempo gelaufen werden wollen

 

Jeder Läufer hat seine eigenen Vorlieben: Während der eine gerne schnell unterwegs ist und somit viel Wert auf die Dynamik eines Schuhs legt, dreht der andere lieber entspannt seine Lauf-Runden und hat dabei gerne einen möglichst komfortablen Schuh am Fuß. Bei wieder anderen steht die Stabilität im Mittelpunkt. Vielläufern haben Tag für Tag je nach Trainingsinhalt andere Bedürfnisse.

Du hast die Wahl! Doch unser Experte Lutz Melzer vom Dresdner Laufsportladen ist Mitglied bei den "Laufprofis" von SPORT 2000 und  weiß: "Die Passform bleibt das A und O. Zu einer guten Beratung gehören deshalb zunächst viele Fragen, zum Beispiel nach dem bevorzugten Laufuntergrund, nach Trainingshäufigkeit, nach Tempo und Wettkampferfahrungen. Anschließend nutzen wir eine Laufbandanalyse, um Laufstil, Beinstellung und Abrollverhalten zu beurteilen."

Den größten Fehlen, den Laufanfänger machen können: Einfach mit dem erstbesten Auslaufmodell loslegen, weil sie nicht zu viel Geld ausgeben wollen. "Zu Beginn sollte immer eine ausführliche Beratung stehen, denn sonst ist die Gefahr groß, dass schnell Beschwerden auftreten", sagt Melzer. Und dann ist die Motivation schneller wieder weg als sie gekommen ist.

Das komplette Interview mit Lutz Melzer liest du hier.

Etwas erfahrenere Läufer wissen bereits, was sie wollen. Hier findest du alle Modelle, die wir auf Herz und Nieren getestet haben:

KOMFORT: Hier findest du Laufschuhe, die besonders gut dämpfen

STABILITÄT: Hier findest du Laufschuhe, die deinen Laufstil so korrigieren, wie du es brauchst

DYNAMIK: Hier findest du Modelle, die mit höherem Tempo gelaufen werden wollen