Perfektes Equipment finden
Nikes neue Free: Leicht und nachhaltig

| Redaktion laufen.de
Experten-Check: Professor Stefan Grau von der Universität Göteborg attestiert den Modellen der Free-Serie, die natürliche Abrollbewegung des Fußes effektiv zu unterstützen. „Durch die Einwärtsdrehung und die Abflachung des Gewölbes beim Laufen wirkt der Fuß wie ein natürlicher Stoßdämpfer“, erklärt er. Allerdings funktioniert lange nicht jeder Läuferfuß so, wie eigentlich von der Natur vorgesehen. Das hat Stefan Grau mit einer weltweit einzigartigen Scanner-Methode herausgefunden. Dabei hat sich herausgestellt, dass bei manchen Menschen das Abflachen des Fußgewölbes beim Abrollen ausbleibt. „Woran das liegt, versuchen wir gerade herauszufinden“, erklärt Stefan Grau. Jeder Fuß ist eben anders, und deshalb bleibt die Entscheidung für einen Laufschuh immer eine ganz individuelle.
Nike Free 3.0 Flyknit

Nike

Nike Free 3.0 Flyknit

Das barfußähnlichste Laufgefühl, das Nike zu bieten hat. Ein Schuh aus bequemem Flyknit-Obermaterial mit einem minimalen Vorfuß-Fersen-Versatz. Die Sprengung beträgt nur vier Millimeter.

150,00 €

mehr erfahren
Nike Free 4.0 Flyknit

Nike

Nike Free 4.0 Flyknit

Ein gut gedämpftes und natürliches Laufgefühl. Ein Schuh aus Flyknit-Obermaterial, das sich der Form des Fußes optimal anpasst, mit einem geringen Vorfuß-Fersen-Versatz von nur sechs Millimetern.

130,00 €

mehr erfahren
Nike Free 5.0

Nike

Nike Free 5.0

Das am besten gedämpfte Laufgefühl in der Free-Serie. Ein Schuh aus funktionellem Obermaterial mit einer Sprengung von acht Millimetern. Den Free 5.0 gibt es auch in der „Trainings-Variante“ (TR). Der Zusatz TR weist auf sein eigentliches Revier hin: das Training im Fitnessstudio. Der 5.0 TR ist etwas stabiler gebaut als seins fürs Laufen gedachtes Pendant.

120,00 €

mehr erfahren