Laufschuh im Test
Der Speedgoat 4 GTX von Hoka One One

Der Hoka One One Speedgoat 4 überzeugt mit einer augewogenen Mischung von Dämpfung, Grip und Komfort. In der GTX-Version ist er wasserabweisend. Super für lange Trails, auch für Einsteiger geeignet.

Das zeichnet den Speedgoat 4 GTX von Hoka One One aus

Mit der "Tempoziege", was Speedgoat wörtlich ins Deutsche übersetzt heißt, bietet Hoka One One einen reinrassigen Trailschuh an. In seiner vierten Auflage bietet der Speedgoat die für Hoka One One typischen, guten Dämpfungseigenschaften. Für einen Trailschuh ist der Speedgoat sehr gut gedämpft. Diesen Vorteil spielt er vor allem auf hartem Untergrund aus. Allerdings bietet die Vibram-Außensohle dank ihrer Stollen und ihrer Materialzusammensetzung auch auf weicheren Untergründen tollen Grip. Die Mittelsohle mit ihrer Rocker-Technologie hat so große Dämpfungsqualitäten, dass der Speedgoat in Sachen Komfort sogar mit vielen Straßenlaufschuhen mithalten kann. Darüber freut man sich besonders auf Trails mit längeren Bergabpassagen. In der GTX-Variante wir der Speedgoat zum Schlechtwetterschuh: Das Obermaterial verfügt über eine Gore-Tex-Membran, die es wasserundurchlässig macht, ohne die Atmungsaktivität einzuschränken.

Die Daten des Hoka One One Speedgoat 4 GTX auf einen Blick

für unbefestigte, weiche Böden geeignet
für unbefestigte, harte Böden geeignet
überaus komfortable Dämpfung
führt den Fuß moderat bis zum Abdruck
erlaubt ein flottes Lauftempo
lässt dich den Boden kaum spüren
Preis: 160,00 Euro | Gewicht: 348 g (Mustergröße) | Sprengung: 4 mm

Für wen ist der Speedgoat 4 GTX von Hoka One One geeignet?

Der Speedgoat von Hoka One One ist ein Trailschuh mit viel Komfort und Dämpfung. Das macht ihn einerseits zu einem tollen Schuh für erfahrene Trailläufer, die gern auf langen oder sogar ultralangen Strecken unterwegs sind. Andererseits ist er durch seine ausgewogene Mischung aus Komfort, Dämpfung, Grip und Stabilität auch für Traileinsteiger gut geeignet. In der GTX-Variante empfehlenswert für alle, die auch bei nassem Wetter gern auf den Trails unterwegs sind.