Damenvariante

Laufschuh im Test
Der Torrent 2 von Hoka One One

Mit dem Torrent 2 von Hoka One One kannst du in jedem Gelände schnell unterwegs sein. Er bietet dir einen sehr guten Grip und perfekten Halt.

Das zeichnet den Torrent 2 von Hoka One One aus

Bereits das Vorgängermodell des Torrent 2 konnte die Trailrunning-Community überzeugen und ist zum Verkaufsschlager geworden. Mit dem geländegängigen Torrent 2 versucht Hoka One One an den Erfolg anzuknüpfen - und hat den Schuh noch etwas besser gemacht. Im Vergleich zu seinem Vorgänger ist er etwas leichter und damit schneller und aggressiver geworden. Das Mesh-Obermaterial besteht zu 30 Prozent aus recyceltem UNIFI-Heprive-Garn, das aus Altkunststoff hergestellt wird. Es ist strapazierfähig und schmiegt sich sehr gut dem Fuß an und hinterlässt auch bei längeren Läufen keine Druck- oder Reibestellen. Die Dämpfung des Torrent 2 ist ein wenig reduziert, aber genau richtig für schnelles und direktes Laufen. Die Sohle kommt in jedem Gelände zurecht. Ob Wälder, anspruchsvolle Trails oder steinige Pfade – der Torrent 2 überzeugt auf jedem Untergrund.

Die Daten des Hoka One One Torrent 2 auf einen Blick

für unbefestigte, weiche Böden geeignet
für unbefestigte, harte Böden geeignet
komfortable Dämpfung
führt den Fuß moderat bis zum Abdruck
erlaubt ein flottes Lauftempo
sehr reaktiver Laufschuh
Preis: 130,00 Euro | Gewicht: 215 g (Mustergröße) | Sprengung: 5 mm

Für wen ist der Torrent 2 von Hoka One One geeignet?

Ein besonders direkter Trailrunning-Schuh, der für schnelle Laufkilometer auf unwegsamem Terrain geeignet ist. Der Schuh ist sehr direkt, bietet jedoch einen guten Kompromiss aus Leichtigkeit und Komfort.