Im großen Test
Die besten Laufjacken für diesen Winter

Es wird kühl, nass und dunkel. Wer jetzt draußen laufen will, braucht eine gute Jacke, die vor Kälte und Nässe schützt und mit der man gut gesehen wird. Wir stellen sieben Top-Modelle vor.

Was du über Laufjacken wissen musst

Vom Herbst über den Winter bis ins Frühjahr zählt eine Laufjacke zu den wichtigsten Ausrüstungsgegenständen. Denn der Oberkörper sollte warm gehalten und vor Regen und Wind geschützt werden. Eine gute Laufjacke ist wind- und wasserabweisend, aber gleichzeitig auch atmungsaktiv. Sie lässt es zu, dass die Feuchtigkeit entweichen kann, die dein Körper beim Laufen entwickelt. Dies ermöglichen moderne Funktionsmaterialien wie beispielsweise Gore-Tex, Sympatex und ähnliche Fasern der anderen Hersteller, die bei guten Laufjacken zum Einsatz kommen.

Oft sind Laufjacken für kühle Tage an der Körperfront gefüttert, um mehr Schutz vor Wind, Regen und Schnee zu bieten. Weil die Schultern beim Laufen Angriffsflächen für Regen bieten, sind die wärmeren Laufjacken dort besonders wasserabweisend. Wer im Dunkeln läuft, braucht Licht reflektierende Elemente bei Laufjacken. Sie sind ein absolutes Muss für sicheres Laufen. Die Reflektoren sorgen dafür, dass du im Dunkeln gut und frühzeitig von anderen Verkehrsteilnehmern erkannt wirst.

Ob eine Laufjacke mit Kapuze oder eine Joggingjacke ohne Kapuze infrage kommt, kannst du für dich selbst entscheiden: Wenn du gern mit Mütze oder Kappe läufst, kannst du auf eine Kapuze verzichten.

R5 Gore-Tex Infinium Jacke von Gore Wear

2020 wurde die R5 Gore-Tex Infinium Jacke auf der Ispo als „Produkt des Jahres“ gekürt. Was sie so besonders macht? Die Jacke ist super leicht (Größe L 250 g), atmungsaktiv, winddicht und wasserabweisend. Durch das extrem atmungsaktive Futter, das angenehm weich auf der Haut liegt, dringt kein flüssiger Schweiß in die dahinter liegende Polartec Alpha-Isolationsschicht und den Rest der Jacke. Feuchtigkeit wird in Dampfform schnell nach außen transportiert und hält dich dadurch trocken und warm. Für die äußere Schicht wird ein semi-transparentes Material verwendet, durch das man reflektierende Details nur bei Lichteinfall sieht. Seitliche Reißverschlusstaschen, Kapuze und geräuscharmes Material machden das Gesamt-Paket komplett. UVP: 249,95 €

Cold.Rdy Prime Trainingsjacke von Adidas

Das isolierende Material der Cold.Rdy Prime Trainingsjacke sorgt dafür, dass du auch bei niedrigen Temperaturen schön warm bleibst. Entstehende Feuchtigkeit wird nach außen abgeführt – für ein angenehm trockenes Laufgefühl. Die gemütliche Kapuze mit Überlapp-Detail und die Daumenöffnungen an den langen Bündchen der Damen-Jacke sorgen für ein Plus an Komfort bei fallenden Temperaturen. Reißverschlusstaschen bieten Platz für wichtige Kleinigkeiten. UVP: 199 €

Insulator Jacket von On

Eine hochfunktionale Wollmischung von Schweizer Schafen sorgt im Insulator Jacket von On dafür, dass du während deiner Läufe gut vor Kälte geschützt bist. Gleichzeitig ist die Jacke super komfortabel und mit 265 Gramm bei den Damen (Größe S) und 314 Gramm bei den Herren (Größe M) zudem auch schön leicht. Und nicht nur das: Sie ist zudem wasserabweisend, winddicht und trocknet auch sehr schnell. Ein flexibles Funktionsmaterial an den Unterarmen verschafft dir zusätzliche Bewegungsfreiheit und Atmungsaktivität. UVP: 299,95 €

Accelerate Protect Jacket von New Balance

Wind und Regen? Davor bis du mit der Accelerate Protect Jacket von New Balance gut geschützt. Und die Fleece-Fütterung hält dich dazu noch angenehm warm. Die Reflective-Version (hier das Männer-Modell) kommt zudem noch mit einem All-Over-Print daher, der bei Anstrahlen leuchtet. Damit wirst du in der dunklen Jahreszeit noch besser gesehen. UVP: 80 € (als Reflective-Version 110 €)

Zeroweight Pro Warm Laufjacke von Odlo

Dank eine umweltfreundlichen Beschichtung hält die Zeroweight Pro Warm Laufjacke von Odlo Wind und Wasser ab und dich trocken und warm. Die Softshell-Jacke ist zudem angenehm leicht und leitet Feuchtigkeit und überschüssige Wärme nach außen. Laser-Cut-Perforierungen oben am Rücken unterstützen die Ventilation zusätzlich. Ein technisches Highlight ist der Magnetverschluss am hochgezogenen Kragen. Damit kannst du den Front-Reißverschluss öffnen, um Luft in der Jacke zirkulieren zu lassen, während die Jacke oben am Hals geschlossen bleibt. Ein nützliches Detail ist der enganliegende Ärmelabschluss mit Uhrfenster. UVP: 165,65 €

Canopy Jacket von Brooks

Mit dem Canopy Jacket von Brooks fühlst du dich jederzeit angenehm warm und trocken. Überschüssige Wärme und Feuchtigkeit leitet sie zuverlässig nach außen. Gleichzeitig hält sie Wind und Feuchtigkeit von außen ab. Und falls du die leichte Jacke während des Laufs mal nicht mehr brauchst? Dann faltest du sie einfach zu einem Rucksack zusammen, den du bequem mitnehmen kannst. UVP: 120 €

Accelerate Jacket von Asics

Die Accelerate Jacket wurde für das Laufen bei kühlem Wetter entwickelt und sorgt für Sichtbarkeit im Dunkeln. Die Jacke hält Wind und Regen ab und ist mit dem Asics-Logo und reflektierenden Balken an den Ärmelbündchen und am Rücken ausgestattet. So sorgt sie für 360-Grad-Sichtbarkeit beim Laufen bei schlechten Lichtverhältnissen. UVP: 140 €