© Norbert Wilhelmi

Frauenlauf Deutschland Winter Edition 2021
Mit dem virtuellen Frauenlauf Deutschland durch den Winter

| von

„Walking in the Winter Wonderland“: Diesem Motto wollen im Dezember wieder tausende Läuferinnen folgen, wenn der virtuelle Frauenlauf Deutschland in seine Winter Edition geht.

Im Sommer wurden knapp 1.500 Teilnehmerinnen dazu motiviert, sich auf eine beliebige Lieblingsstrecke zu begeben und Teil einer emotionalen und tollen Frauenlauf-Community zu werden. „Unsere Community in den sozialen Medien wächst täglich. Mit unserer Plattform wollen wir mehr, als nur ein digitales Laufevent anbieten. Wir wollen eine Verbundenheit zwischen den Teilnehmerinnen und Fans, wir möchten uns gegenseitig ermutigen, Infos und Tipps zu Vorsorge- und Gesundheitsthemen geben und eine Plattform für alle – egal wie jung oder alt, ob Sportmuffel oder Spitzenläuferin. Denn gemeinsam bewegen wir mehr“, sagt Nina Sonnhalter von der ausrichtenden Agentur n plus sport aus Saarbrücken.

Bei der Winter Edition des virtuellen Frauenlauf Deutschland können die Teilnehmerinnen an einem beliebigen Tag vom 1. bis 19. Dezember auf ihre Laufstrecken gehen. Entweder eine 5 km oder 10 km Distanz auf Zeit, oder eine beliebige Laufdistanz ohne Zeitnahme.

© Norbert Wilhelmi

Veranstalter geben Teilnehmerinnen maximale Flexibilität

Auch beim Starterpaket lässt das Orgateam den Teilnehmerinnen freie Wahl: Bei der Anmeldung können die Frauen wählen, ob sie das Starterpaket mit dazu buchen oder zu einem vergünstigten Preis nur mit einem digitalen Paket (mit Print@Home-Startnummer) starten möchten. Alle Läuferinnen, die ihr physisches Starterpaket gebucht haben, erhalten dieses postalisch zugesendet. Im Paket enthalten ist ein Funktionsshirt im Winterdesign, eine Finishermedaille, die personalisierte Startnummer, sowie die erfrischende Zielverpflegung von Bitburger 0,0%. Denn auch bei einem digitalen Event ist die Verköstigung möglich – das hat das Orgateam rund um n plus sport gezeigt.

„Laufend Gutes tun“ wird wieder großgeschrieben

Bei der vergangenen Ausgabe im August kamen 3.400 € Spenden für den Charity-Partner Pink Ribbon Deutschland zusammen. „Wir sind sehr stolz, Pink Ribbon Deutschland von der ersten Stunde an als unseren Charity-Partner mit an Bord zu haben. Pro Teilnehmerin legen wir einen Euro in den Spendentopf und zusätzlich können die Läuferinnen bei der Anmeldung eine weitere, freiwillige Spende tätigen“, freut sich Nina Sonnhalter.

Gemeinsam durch die kalte und dunkle Jahreszeit. Runter von der Couch und dem Lebkuchen und der heißen Schokolade vorbeugen. Wer sich über die Wintermonate zu schwer eigenständig zu mehr Bewegung motivieren kann, ist beim virtuellen Frauenlauf Deutschland genau richtig.

Laufanfängerinnen sind genauso begeisterte Teilnehmerinnen wie Hobby- oder Profiläuferinnen. Jede kann und darf ihre Freundinnen und Kolleginnen zur Teilnahme ermutigen, denn mit regelmäßiger Bewegung tut man nicht nur sich selbst und seiner Gesundheit etwas Gutes, sondern trägt beim Frauenlauf Deutschland auch noch für einen guten Zweck bei.