Läuferrezepte: Putensteak mit Amaranth-Bulgur

| Redaktion laufen.de I Foto: Fotolia

Putensteak mit Amaranth-Bulgur
©Norbert Wilhelmi
Amaranth-Bulgur300 g Bulgur (ersatzweise Couscous oder Reis)1 Handvoll Korinthen oder Rosinen50 g Amaranth1 Stange Lauch in Streifen geschnitten1 Zwiebel in WürfelOlivenöl1 EL HonigSalzPfeffer600 g Gemüsesud

Zubereitung

Die Putenbrust in 150-g-Steaks schneiden mit Gewürzsalz würzen und mit Mehl bestäuben, im aufgeschlagenen Ei wenden, mit dem Sesam bestreuen und in der Pfanne mit etwas Öl braten (ca. 5 Minuten).

Paprika, Mango, Banane in Würfel schneiden. Das kleingeschnittene Obst und Gemüse mit dem Knoblauch andünsten (ca. 5-10 Min ). Gewürze dazugeben und mit Wein, Orangensaft und Kokosmilch auffüllen und nochmals ca. 15 Min. leicht kochen lassen. Bei Bedarf mit Orangensaft verdünnen oder mit der Speisestärke leicht andicken. Für mehr Fruchtgeschmack kann man die Sauce auch pürieren.

Zwiebeln, Rosinen und Lauch mit Olivenöl ca. 3 Minuten lang dünsten, den Honig dazugeben und nochmals ca. 2 Minuten dünsten. Bulgur und Amaranth anrösten und hinzufügen. Mit dem Gemüsesud auffüllen und im Backofen bei ca. 170°C rund 45 Minuten kochen lassen, bis der Sud vollständig aufgesogen ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Am Schluss noch etwas gehackte Kräuter darüber streuen.

Zurück