So kann aus Deinem „Hüftgold“ Energie werden

| Redaktion laufen.de I Foto: Fotolia

Energie aus Hüftgold
© Fotolia
Sportwissenschaftler hoffen längerfristig auf Erkenntnisse, die bei der Entwicklung einer noch besseren „Marathon- bzw. Ultra-Ernährung“ helfen können. Denn gerade im Hinblick auf Ausdauerleistungen im Ultrabereich kann die Beantwortung der Frage, ob der Organismus der Erschöpfung der Kohlenhydratreserven durch eine Zuckerrekrutierung aus Fetten entgegenwirken kann, für die Entwicklung neuer Trainings- und Ernährungskonzepte wichtig sein.

Zurück