Mit Laufen abnehmen
So umgehst du die täglichen Kalorienfallen

| Redaktion laufen.de I Fotos: Fotolia

Im Laufe des Tages lauern viele Kalorienfallen. Auf laufen.de verraten wir, wie du sie mit etwas Disziplin und Vorbereitung umgehst.

Morgens auf dem Weg zur Arbeit ein Croissant, vor dem Mittagessen noch ein belegtes Brötchen und zum Nachmittagskaffee ein Stück Kuchen: Im Laufe eines Tages lauern viele Kalorienfallen. Sie lassen sich mit etwas Disziplin und Vorbereitung aber umgehen, sagt Alexandra Borchard-Becker von der Verbraucher Initiative. Die Ernährungswissenschaftlerin gibt Tipps, um schlank durch den Tag zu kommen.

Frühstück (Fotolia)
Frühstücken ist wichtig - wenn auch nur eine Kleinigkeit. Mit leerem Magen sollte man nicht aus dem Haus gehen.
Milchbrötchen dem Croissant vorziehenIm Café die richtige Wahl treffen: Wer sich unterwegs einen Milchkaffee oder einen Cappuccino holt, kann ihn oft mit fettarmer Milch zubereiten lassen. Und wer bei den Backwaren nicht widerstehen kann, greift besser zu einem Milchbrötchen als zu einem Croissant. „Croissants sind Fettbomben“, sagt Borchardt-Becker. Sie haben etwa 300 Kalorien (kcal) und 16 Gramm (g) pro Stück, ein Milchbrötchen nur etwa 140 kcal und 4 g Fett.
Brot (Fotolia)
Lieber selbst ein Brot schmieren und auf die Zutaten achten statt einfach eins vom Bäcker nehmen.
Du suchst Anregungen? Wir haben viele leckere und gesunde Rezepte für dich!