Video-Serie
Dr. Marquardt: Verletzungen des Sprunggelenks behandeln

| Text: Redaktion laufen.de | Fotos/Videos: Artzt GmbH

Irgendwann trifft es fast jeden: Was tun, wenn eine Läufer-Verletzung dich am Laufen hindert? Sportmediziner Dr. Matthias Marquardt erklärt dir in unserer Video-Serie ausführlich, wie du die häufigsten Verletzungen behandeln und vielleicht sogar vermeiden kannst.

Verletzungen im Sprunggelenk verhindern oftmals, dass Läufer ihrem Hobby nachgehen können. Bei einem Bänderriss kann es auch Jahre nach der Verletzung zu Problemen in dem Bereich kommen. Häufig tritt eine erneute Bänderverletzung durch Umknicken beim Laufen auf. Dabei geschieht das nicht selten ohne ersichtlichen Grund oder Unfall. Unser Experte Dr. med Matthias Marquardt, Sportmediziner und Bestellseller-Autor ("Die Laufbibel"), erklärt in seiner Video-Läufer-Sprechstunde ausführlich, was man gegen ein instabiles Sprunggelenk unternehmen kann.

Im Video: Diagnose und Therapie

Bettina ist begeisterte (Marathon-)Läuferin und Triathletin. Das Laufen ist aus ihrem Leben nicht mehr wegzudenken. 2001 hat sie sich beim Fußball spielen eine Bänderverletzung zugezogen. „Damals habe ich mir bei einem Fußballspiel das erste Mal eine Verletzung an den Bändern zugezogen. Die Diagnose war dreifacher Bänderriss außen“, erzählt Bettina. Seitdem hat Bettina mit labilen Außenbändern zu kämpfen. „Mittlerweile knicke ich aus heiterem Himmel beim ganz normalen Laufen um.“

Das Problem: Am Außenknöchel befinden sich drei Bänder, die den Fuß mit dem Knöchel verbinden. Beim Umknicken kann es dazu führen, dass die Bänder überdehnt werden, teilweise oder vollständig reißen. Das kann ein Band oder alle drei Außenbänder betreffen. „Das typische Umknicken ist meist auf einen Unfall zurückzuführen. Bei Bettina liegt der Unfall jedoch Jahre lang zurück und trotzdem hat sie eine chronische Sprunggelenkinstabilität. Dem kann man allerdings mit gezielten Übungen entgegenwirken“, sagt Dr. Matthias Marquardt.

In unserem Video zeigt unser Experte, wie man ein instabiles Sprunggelenk gezielt therapieren kann.

DIE BESTEN HILFSMITTEL FÜR DEINE THERAPIE UND DEIN FITNESS-TRAINING FINDEST DU JETZT IM SHOP AUF LAUFEN.DE!

Empfohlenes Video zu diesem Artikel

Hier findest du ein externes Video von YouTube, das diesen Artikel ergänzt. Du kannst es dir mit einem Klick anzeigen lassen und es wieder ausblenden.

Indem ich mir das Video anzeigen lasse, erkläre ich mich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an die Plattform YouTube übertragen werden können. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

 

Über unser Portal laufen.de haben wir zehn Läuferinnen und Läufer gesucht, die aktuell an den zehn häufigsten Verletzungsarten leiden. "Mir war es wichtig, Läufer mit echten Problemen vor mir zu haben", sagt Dr. Matthias Marquardt, der alle zehn Läuferinnen und Läufer vor laufender Kamera untersucht hat.

Dr. Matthias Marquardt hat in diesen Filmen sein ganzes Know-how zusammengefasst, damit alle Läufer, die mit einer der hier besprochenen Verletzungen zu tun haben, schnell wieder schmerzfrei laufen können.

In jedem Film diagnostiziert und behandelt Dr. Marquardt individuell das jeweilige Beschwerdebild und zeigt anschließend geeignete Übungen, die bei der Therapie helfen und die jeder Läufer mit einfachen Tools umsetzen kann.

Folgende zehn Verletzungen werden in unserer Läufer-Sprechstunde ausführlich behandelt:

  1. Achillessehne - hier kommst du direkt zum Video!
  2. vorderer Knieschmerz - hier kommst du direkt zum Video!
  3. Kniegelenksarthrose - hier kommst du direkt zum Video!
  4. Plantarfasziitis/Fersensporn - hier kommst du direkt zum Video!
  5. Piriformis-Syndrom - hier kommst du direkt zum Video!
  6. Spreizfuß - hier kommst du direkt zum Video!
  7. Bänderverletzung (Sprunggelenk)
  8. Tractus (Läufer-Knie) - hier kommst du direkt zum Video!
  9. Schienbeinkanten-Syndrom - hier kommst du direkt zum Video!
  10. chronisch, muskulärer Wadenschmerz - Video folgt

Über Dr. med Matthias Marquardt

Dr. Matthias Marquardt ist Facharzt für Innere Medizin, Sportmedizin und Chirotherapie. Vitalstoffe spielen in seiner Sprechstunde eine genauso große Rolle wie Ernährung und Omega-3-Fettsäuren. Dr. Marquardt setzt sich als Check-up-Mediziner für alle Menschen ein, die Ihre Gesundheit erhalten oder Vitalität zurückgewinnen möchten.

Sportler bereitet er mit seinem motivierten Praxisteam auf Sportereignisse vom Volkslauf bis zum Titelgewinn beim Ironman Hawaii vor. Die Patienten kommen aus dem gesamten Bundesgebiet nach Hannover/Langenhagen, um die Expertise dieser Praxis zu erleben.

Hier findest du mehr Infos zu Dr. med Matthias Marquardt!