Test: Die Polar V800 wird zur Smartwatch

| Redaktion laufen.de I Foto: Polar

Mit dem V800 Polar schon vor Längerem eine echte Neuheit angekündigt und dann geschickt die Neugier geweckt, bis das neue Flaggschiff endlich auf den Markt kam. Alles sollte besser, moderner, stylisher werden. Die Finnen waren schon immer die Nummer eins, wenn es um das Thema Herzfrequenzgesteuertes Training ging, aber in Sachen GPS war Polar lange nicht ganz vorn. Wie gut ist der brandneue V800 und das 2015er Update also wirklich? Wir haben das mit Herzfrequenzsensor 450 Euro teure Teil gründlich getestet.

Die Polar V800 (© Polar)
Das Flagschiff von Polar: Die V800 ist Trainingscomputer, Activitytracker und Smartwatch. (© Polar)
Ihr könnt im V800 ebenfalls einstellen in welcher Zeit ihr nicht vom Nachrichten gestört werden wollt! Und im Training benachrichtigt euch der V800 ausschließlich über eingehende Anrufe, damit ihr euch voll und ganz auf euren Sport konzentrieren könnt.Hier gibt's das Update.

Zurück