Training & Pläne
Trainingswissen: Das Lexikon für Läufer

| Redaktion laufen.de I Foto: Fotolia
Aerob, anaerob, Fahrtspiel. Um mitreden zu können, brauchen Läufer einen speziellen Wortschatz. Unser Lauflexikon klärt auf.

Aerob, anaerob, Fahrtspiel. Um mitreden zu können, brauchen Läufer einen ganz speziellen Wortschatz. Unser Lauflexikon klärt auf – damit Trainingspläne nicht zum Buch mit sieben Siegeln werden. Hier geht's zu unseren Trainingsplänen - für Lauf-Einsteiger bis hin zum Marathon-Finisher!

Lexikon für Läufer
© Thomas Stüber - Fotolia
SteigerungsläufeDiese Übung dient der Verbesserung der Lauftechnik und der Schnelligkeit: Über 50 bis 80 Meter auf einer Laufbahn oder einem ebenen Weg ohne Steine und Wurzeln steigerst Du Deine Geschwindigkeit kontinuierlich vom lockeren Traben bis zum Sprint. Nach einem Dauerlauf 1 aktivierst Du mit zwei bis drei Steigerungsläufen noch einmal Deine Koordinationsfähigkeit. Vor Wettkämpfen oder intensiven Trainingsbelastungen helfen Steigerungsläufe, die aufgewärmte Muskulatur auf die bevorstehenden Belastungen vorzubereiten.--> Lauf-Abc