Was ist dran am Schokokick?

| Redaktion laufen.de I Foto: Fotolia

Was ist dran am Schokokick?
© Knut Wiarda - Fotolia
Der „Schokokick“ ist kein Mythos, beruht aber nicht auf den Inhaltsstoffen. Er wirkt bei den Schokoladenliebhabern, die über einen psychischen Wirkungskreis mit dem Schokogenuss ihr Belohnungssystem stimulieren. Je nach Vorlieben ist die Ausbildung solcher Kopplungen ganz nach persönlichem Geschmack mit jedem anderen Lebensmittel möglich. Wem der Sinn eher nach Deftigem steht, kann sicher auch mit der Minisalami sein Glück machen – wenn sie denn nur nicht zu schwer im Magen liegt.

Zurück