Eine App fürs bessere Laufen
Wer jetzt die künstliche Intelligenz von Runology testet, hat die Chance auf eine kostenlose Reise ins Laufcamp auf Mallorca

| Gesponserter Beitrag

Mit Runology verbesserst du den Laufstil, vermeidest Verletzungen, erreichst Ziele. Wer die App jetzt testet, kann sie lebenslang gratis nutzen und hat die Chance auf eine kostenlose Mallorca-Reise.

Wusstest du, dass es in Deutschland ständig circa sieben Millionen Läuferinnen und Läufer gibt, die entweder verletzt sind oder die selbst gesetzten Trainingsziele aus anderen Gründen regelmäßig verpassen? Ganz schön viele, oder? Und vielleicht gehörst du ja selbst dazu. 2023 geht eine neue App an den Start, die es sich zum Ziel gesetzt hat, diese Zahl mithilfe von klügerem Training zu reduzieren.

Die Runology-App nutzt künstliche Intelligenz, um individuelle Laufstile, Trainingsdaten und Zielsetzungen zu analysieren und mit optimalen Trainingsstrategien zu verknüpfen. Es ist eine der ersten Running Apps, die mit einem 360-Grad-Ansatz Läuferinnen und Läufer besser macht.

Verletzungsfreies Laufen ist die Basis für alles

Hinter der Idee steht Petra Pukalovicova, eine ambitionierte Hobbyläuferin aus der Slowakei, die vor zwölf Jahren mit dem Laufen begann und sich mit der Unterstützung zahlreicher Coaches und Experten aus allen Bereichen des Ausdauersports mittlerweile auf 1:23:01 Stunden im Halbmarathon gesteigert hat. Entscheidend für ihre Verbesserungen, die sie auch zu einer Unter-Drei-Stunden-Läuferin im Marathon werden ließen: Sie läuft seit 2012 verletzungsfrei. Das führt sie auf eine ideale Kombination von Lauftraining, Übungen zur Verbesserung des Laufstils, von Kraft und Gleichgewicht und optimaler Regeneration zurück.

Um dieses Erlebnis auch möglichst vielen anderen zu ermöglichen, hat sie die Entwicklung der Runology-App initiiert. Seitdem arbeitet an der App ein Team von Spezialisten aus allen Bereichen des Ausdauersports, zu dem zahlreiche Trainer gehören, die Athletinnen und Athleten auf ihrem Weg zu Olympischen Spielen sowie Welt- und Europameisterschaften begleitet haben.

Empfohlenes Video zu diesem Artikel

Hier findest du ein externes Video von YouTube, das diesen Artikel ergänzt. Du kannst es dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Indem ich mir das Video anzeigen lasse, erkläre ich mich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an die Plattform YouTube übertragen werden können. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Testen und mit Glück kostenlos ins Running Camp nach Mallorca reisen

Weil man bei Runology weiß, dass so eine App, die unter anderem die Haltung des Oberkörpers beim Laufen (Running Posture) analysiert, umso besser wird, je mehr Läuferinnen und Läufer an der Entwicklung beteiligt sind, macht das Unternehmen jetzt ein einmaliges Angebot: Die ersten 10.000, die sich registrieren, um die App zu testen und mit ihrem Feedback die Entwicklung bis zur Veröffentlichung zu unterstützen, können Runology lebenslang kostenlos nutzen. Später wird die App für alle anderen mit einem geringen Monatsbeitrag kostenpflichtig.

Und für alle, die über laufen.de schon jetzt – vor der Markteinführung im März 2023 – zu Testerinnen und Testern der App werden, legen wir noch einen drauf: Wir verlosen die kostenlose Teilnahme an unserem Running Camp auf Mallorca vom 18. bis 25. März 2023 für eine Person. Normalerweise kostet die Woche Laufurlaub mit unserem Headcoach Carsten Eich im Einzelzimmer 905 Euro (ohne Flug). Wenn du dich bis zum 31. Januar als Tester oder Testerin registrierst, hast du die Chance, komplett kostenlos auf Mallorca dabei zu sein!

Hier für den App-Test registrieren und mit Glück Laufreise gewinnen!

Möchtest du Mitglied der Runology Test-Community werden und mithelfen, die App während der Entwicklung der 2.0 Version mit einzigartigen und coolen Funktionen zu verbessern? Dann fülle diesen kurzen Fragebogen aus und du wirst in die Datenbank von Runology aufgenommen. Bei jedem Test erhältst du eine Einladung mit Informationen, wie du beim Test vorgehen sollst. Mit dem Absenden deiner Daten akzeptierst du die Datenschutzbestimmung der RUNOLOGY s.r.o., Krajinská 37, 82104 Bratislava, Slowakei und willigst ein, dass laufen.de deine Daten an das zuvor genannte Unternehmen übermittelt. Wenn du dich bis spätestens 31. Januar 2023 registrierst, nimmst du automatisch an der Verlosung einer kostenlose Teilnahme am Running Camp von laufen.de auf Mallorca vom 18. bis 25. März 2023 für eine Person teil. Alle Testerinnen und Tester erwerben die Berechtigung, die Runology-App lebenslang kostenlos zu nutzen. Wir bedanken uns auch im Namen von Runology für deine Unterstützung.

Wie lange läufst du schon?*
Trainierst du für eine spezielle Distanz?*
Für welche Distanz trainierst du?*

Und so funktioniert Runology

Im ersten Schritt nimmst du ein Video von dir beim Laufen auf und lädst es hoch. Denn bei Runology ist man der Überzeugung, dass das individuelle Bewegungsmuster die Grundlage der Trainingssteuerung ist. Anhand des Videos erhältst du eine Analyse deines Laufstils, die auf dem Einsatz modernster Tools zur Untersuchung von Bewegung beruht. So ermöglicht dir Runology eine biomechanische Auswertung deines Laufstils am Smartphone, für die du dich normalerweise einer aufwendigen Untersuchung im Labor oder auf der Bahn unterziehen müsstest. Im Ergebnis erfährst du, was du richtig oder falsch machst, welche Muskelgruppen du stärken solltest und für welche Art von Verletzungen du ein erhöhtes Risiko hast.

Im nächsten Schritt legst du die individuellen Ziele fest, die du beim Laufen in einem definierten Zeitraum erreichen willst. Runology unterstützt dich anhand der erhobenen Daten dabei, indem überprüft wird, ob diese Ziele im Rahmen der dir zur Verfügung stehenden Zeit fürs Training realistisch sind. Dann erhältst du einen personalisierten Plan, der von der künstlichen Intelligenz immer wieder an den aktuellen Ist-Zustand deines Trainings angepasst wird.

Bestandteil des Plans sind immer auch personalisierte Work-outs, mit denen du deine zuvor mit dem Video analysierte Lauftechnik verbesserst. Dazu gehören Krafttraining, Übungen, mit denen du beim Laufen vernachlässigte Muskelgruppen trainierst und ganz konkret an deinem Laufstil feilst, sowie Methoden, die dir helfen, Verletzungen vorzubeugen. Das führt nicht nur dazu, dass du effizienter läufst, sondern reduziert auch das Verletzungsrisiko, indem beispielsweise die Auf- und Ab-Bewegungen deines Körperschwerpunktes (Vertical Oscilation) optimiert werden.

Denn der größte Leistungsbooster beim Laufen sind möglichst lange Zeiträume, in denen du ungehindert von Verletzungen und sonstigen gesundheitlichen Problemen trainieren kannst. Mit Runology hast du deine Form immer im Blick und kannst überwachen, wie du dich verbesserst. Und natürlich unterstützt dich die App auch mit vielen Infos und Services, die dir helfen, die Motivation hochzuhalten.