Der wichtigste Grund zu laufen? Abnehmen!

Das wichtigste Läuferziel: abnehmen
© Fotolia

Der Wunsch abzunehmen, ist die größte Motivation zum Laufen. Das gilt zumindest für diejenigen Menschen, die sich in sozialen Netzwerken über ihren Sport austauschen. Das ergab eine Untersuchung des Marktforschungsunternehmens Replise. So spielte der Wunsch nach weniger Kilos in 62 Prozent der analysierten 11.267 Beiträge auf Facebook und Twitter sowie in Blogs und Videoplattformen eine wichtige Rolle. In 27 Prozent der Beiträge ging es um die Entspannung, die das Laufen bringt. Nur sechs Prozent stellten Wettkämpfe in den Vordergrund.

Das Thema Abnehmen wurde besonders von Frauen in speziellen Foren diskutiert. Dabei bevorzugten die Nutzer die Anonymität der Foren. Sie können sich mit Gleichgesinnten austauschen, ohne dabei Ihren Namen zu verraten. Auf Facebook, wo viele User unter ihrem echten Namen agieren, ist das Thema Wettkampf dagegen stark präsent. Die soziale Plattform wird offensichtlich genutzt, um sich mit anderen zu messen und sich zu profilieren.

Weiteres Top-Thema: die Laufschuhe

Weiteres Ergebnis der Studie: Über keine andere Laufschuh-Marke wird im Social Web so viel diskutiert wie über Nike. In den untersuchten Beiträgen auf Facebook und Twitter sowie in Blogs und Videoplattformen kam Nike (1803 Nennungen) deutlich öfter vor als die Konkurrenten Adidas (1371) und Asics (599). Besonders die Modelle aus der Free-Serie von Nike ernteten viel Lob für das Design und Tragekomfort, bei der deutschen Konkurrenz Adidas ging es mehr um Dämpfung und Tragekomfort, weniger um das Design.

„Die Konsumenten, die sich für Nike interessieren, bedenken beim Kauf offensichtlich nicht nur die Funktionen des Schuhes. Verglichen mit Adidas spielt das Design bei ihnen wohl eine sehr wichtige Rolle in der Kaufentscheidung. Eventuell ein Hinweis für die Konkurrenz sich hier mehr am aktuellen Zeitgeist zu orientieren“, erklärt Miklós Nagygyörgy, Chief Operational Officer (COO) von Replise.