Deutsche Marathon-Asse testen über 10 Kilometer

Am kommenden Sonntag (3. September) geht es in Bad Liebenzell um die deutschen Meistertitel im Zehn-Kilometer-Straßenlauf. Für Deutschlands beste Marathonläufer wird das Rennen auch eine wichtige Standortbestimmung vor den großen Herbstmarathons. Bei den Männern treffen mit Arne Gabius (TherapieReha Bottwartal e.V.), Philipp Pflieger (LG Telis Finanz Regensburg) und Hendrik Pfeiffer (TV Wattenscheid 01) die drei besten deutschen Marathonläufer der vergangenen Jahre aufeinander. Bei den Frauen testet sich Anna Hahner (RUN2SKY.com) vor dem BMW Berlin-Marathon (24. September).

Arne Gabius hat vor zwei Jahren beim Frankfurt-Marathon als deutscher Meister den deutschen Marathon-Rekord auf 2:08:33 Stunden verbessert. Für den 36-Jährigen dürfte Bad Liebenzell eine gute Tempospritze in seiner Vorbereitung auf den 29. Oktober sein. Dann wird er zum dritten Mal beim Mainova Frankfurt-Marathon starten und an den Ort seines größten Triumphes zurückkehren. Vor zwei Jahren hatte er in Frankfurt den deutschen Uralt-Rekord von Jörg Peter, den dieser 1988 in Tokio mit 2:08:47 Stunden aufgestellt hatte, auf 2:08:33 Stunden verbessert.

Er hat auch gute Chancen auf den Sieg in Bad Liebenzell – mit 28:39 Minuten war er 2016 der beste Straßenläufer über zehn Kilometer. Gefolgt von Florian Orth (LG Telis Finanz Regensburg; 28:58 min), der auch auf der Meldeliste für Bad Liebenzell steht.

Deutlich näher an seinem Herbsthöhepunkt ist Olympia-Marathonläufer Philipp Pflieger. Der 30-Jährige von der LG Telis Finanz Regensburg wird am 24. September beim BMW Berlin-Marathon starten. Dort will er sich für den Marathon bei der Leichtathletik-EM 2018 in Berlin empfehlen. Er hatte sich in Berlin 2015 für die Olympischen Spiele in Rio qualifiziert und dabei mit 2:12:50 Stunden eine persönliche Bestzeit aufgestellt.

Mit Hendrik Pfeiffer (TV Wattenscheid 01) startet in Bad Liebenzell auch der mit 2:13:09 Stunden beste Marathonläufer des vergangenen Jahres. Er wird am 1. Oktober in Köln die klassische Distanz angehen. Nach einer langen verletzungsfreien Phase präsentierte er sich zuletzt in guter Form und dürfte im Kampf um den Titel vorn mitmischen.

2017_08_29_hahner_anna_imago

Anna Hahner gibt Visitenkarte vor Berlin-Marathon ab

Bei den Frauen darf man gespannt sein auf die Visitenkarte, die Anna Hahner abgeben wird. Drei Wochen vor ihrem geplanten Start beim BMW Berlin-Marathon ist es der letzte wichtige Test für die 26-Jährige, die nach ihrem Olympiastart in Rio 2016 eine Zwangspause aufgrund eines Sehnenanrisses einlegen musste. In Bad Liebenzell trifft sie auf ihre Marathon-Kollegin Mona Stockhecke (Lauf Team Haspa Marathon Hamburg) und auf die Bahn-Spezialistinnen Maren Orth, Corinna Harrer (beide LG Telis Finanz Regensburg) sowie Hindernisläuferin Jana Sussmann (Lauf Team Haspa Marathon Hamburg).

In der U23-Klasse geht es bei den Deutschen Meisterschaften auch um Minuten und Sekunden im Deutschen Nachwuchsläufer-Cup, zu dem neben den Deutschen Meisterschaften auch die Frühjahrsrennen Lauf der Sympathie in Berlin-Spandau, der Paderborner Osterlauf und der Würzburger Residenzlauf gehörten.

Parallel zu Bad Liebenzell wird am Sonntag in den Klassen U20 und U18 beim Stadtwerke Kö-Lauf in Düsseldorf um Minuten und Sekunden für die Cup-Wertung gerannt, bevor dann das große Finale am 8. Oktober bei den Great 10K in Berlin steigt. Gesamt-Cup-Sieger und -Siegerin darf sich nennen, wer in der jeweiligen Altersklasse in der Zeitaddition von mindestens zwei absolvierten Rennen die schnellste Zeit aufweist.
Über 700 Teilnehmer gemeldet

Insgesamt haben sich in den unterschiedlichen Altersklassen bis hinauf zur Seniorenklasse M85 über 700 Läuferinnen und Läufer für die Titelkämpfe in Bad Liebenzell angemeldet. Das Herz der Meisterschaften wird das Kurhaus des kleinen, aber feinen Bads im Nordschwarzwald sein.

Der schnelle Rundkurs führt zum größten Teil entlang des Flüsschens Nagold und muss viermal durchlaufen werden, bevor das Ziel direkt am Kurhaus erreicht ist. Die Siegerehrungen finden dann im stimmungsvollen Ambiente am Rand des Kurparks in der Konzertmuschel statt. Die Männer starten um 11:15 Uhr, die Frauen eine Stunde später.