Die schönsten Bilder vom Rodgau Ultra 2018

Der Rodgau Ultra 2018 im Video

Von wegen Off-Season und Winterschlaf: Im hessischen Rodgau waren am Samstag fast 1000 Läufer aus 24 Nationen beim Rodgau-Ultra unterwegs und liefen bis zu 50 Kilometer. Das Rennen in dem Ort südlich von Hanau findet auf einem fünf Kilometer langen Rundkurs statt, nach jeder Runde kann man das Rennen beenden - oder eben zehn Runden laufen und so 50 Kilometer finishen. Am schnellsten dabei war erwartungsgemäß Benedikt Hoffmann, Deutscher Meister über 100 Kilometer. Er lief von Anfang an allen anderen davon und siegte in 2:56:18 Stunden mit neuem Streckenrekord. Hinter ihm lief der Vorjahressieger Frank Merrbach (LG Nord Berlin) mit neuer persönlicher Bestzeit von 3:05:38 Stunden auf Platz zwei und Janosch Kowalczyk (SVK Eglosheim), ebenfalls in persönlicher Bestzeit von 3:06:24 Stunden, auf Platz drei. Bei den Frauen gewann völlig unerwartet Susanne Gölz (LC Breisgau) bei Ihrem Debüt über 50 Kilometer in 3:40:31 Stunden. Hier gibt's die Bilder.