Leipzig Marathon: Fünf Freistarts zu gewinnen

Der Leipzig-Marathon gehört zu den ältesten Marathons in Deutschland. Er wird dieses Jahr schon zum 41. Mal ausgetragen. Hier kannst du einen von fünf Freistarts gewinnen.

Leipzig ist reich an Geschichte. Bei der Völkerschlacht von 1813 unterlagen bei Leipzig Napoleons Truppen gegen die Verbündeten aus Russland, Preußen, Österreich und Schweden. Die Montags-Demos von 1989 leiteten das Ende der DDR ein. Die Leipziger Messe und das Leipziger Allerlei kennt fast jeder. Aber dass die sächsische Metropole auch im Marathon Geschichte schrieb, wissen die wenigsten.

Jetzt beim Gewinnspiel mitmachen

Mit Krombacher 0,0% kostenlos zum Leipzig Marathon

Jetzt beim Gewinnspiel mitmachen

Die Krombacher Brauerei spendiert zur Markteinführung ihres neuen natürlichen Durstlöschers mit 0,0% Alkohol fünf  Freistarts für den Leipzig Marathon am 9. April 2017. Die Gewinner können sich aussuchen, ob sie über 5 km, 10 km im Halbmarathon oder im Marathon an den Start gehen. Auf unserem Partner-Portal mynextfinish.com kannst du an dem Gewinnspiel teilnehmen.

mehr erfahren

Der erste deutsche Marathon fand in Leipzig statt

1897 fand hier der erste deutsche Marathon überhaupt statt: An dem „Distanzlaufen über 40 Kilometer“ nahmen 18 Männer teil. Erst ein Jahr zuvor war der Marathonlauf als Leichtathletik-Disziplin für die Olympischen Sommerspiele 1896 kreiert worden. 1925 wurde dann zwischen Halle und Leipzig auch die erste offizielle Deutsche Meisterschaft im Marathonlauf auf einer 42,2 km langen Strecke ausgetragen.

Am 18. Juni 1977 schrieb Leipzig im Marathonlaufen der DDR Geschichte: Mit dem ersten Lauf über 42,195 Kilometer im sozialistischen Ost-Deutschland, an dem nicht für Elite-Läufer sondern alle teilnehmen durften. 183 Läufer aus drei Ländern gingen damals an den Start, darunter sechs Frauen. Gelaufen wurde auf einem gut 5 Kilometer langen Rundkurs.

Heute ist alles ganz anders. Die DDR gibt es seit fast 30 Jahre nicht mehr, der Marathon findet auf einer 21,1 Kilometer langen Schleife vorbei an allen Sehenswürdigkeiten statt. Die Halbmarathonläufer begnügen sich mit einer Runde, die Marathonläufer rennen den Kurs zweimal, die 10-Kilometer-Läufer sind auf einem verkürzten Rundkurs unterwegs. Zuletzt waren circa 9000 Läufer am Start.