Lisa Hahner startet beim Marathon in Kapstadt

Über ein Jahr nach ihrem bisher letzten Marathon bei den Olympia in Rio wird Lisa Hahner im September in Kapstadt über 42,195 Kilometer antreten. In Südafrika bestreitet sie erstmals einen großen Stadtmarathon außerhalb Deutschlands. Die 27-Jährige lief ihren bisher schnellsten Marathon in 2:28:39 Stunden. Damit qualifizierte sie sich im Herbst 2015 in Frankfurt als Deutsche Meisterin für die Olympischen Spiele, wo sie dann als 82. in 2:45:33 Stunden ins Ziel kam.

Bereits im Frühjahr konnte Lisa Hahner in einem dreiwöchigen Trainingslager in Kapstadt viele Eindrücke sammeln. Beim Kapstadt-Marathon werden am 17. September fast 10.000 Läufer am Start sein. Das Rennen erhielt vom Leichtathletik-Weltverband IAAF das "Gold Label" für herausragende Organisation. Veranstalterin ist Elena Meyer, ehemalige südafrikanische Langstreckenläuferin und mehrfache Medaillengewinnerin bei Olympischen Spielen.

Ihr Ziel ist es internationale, schnelle Läuferinnen für Kapstadt zu begeistern: "Die Hahner-Twins versprühen eine positive Energie und Freude am Laufen. Diesen Spirit wollen wir bei unserer Veranstaltung haben." schwärmt sie. Und auch Lisa Hahner blickt voller Vorfreude dem Wettkampf entgegen: "Als die Anfrage von Elena kam, hatte ich sofort richtig Lust zu starten."

Ihr Training hat sie voll und ganz auf den Marathon in Kapstadt abgestimmt. "Schon seit April kann ich ohne Ausfälle trainieren", sagt sie.Der Start in Kapstadt wird morgens um 7:00 Uhr sein, um beste Laufbedingungen zu haben. Das Rennen kann per Live-Stream ohne Zeitverschiebung zu deutscher Frühstückszeit im Internet verfolgt werden.