Mehr als 300 Bilder vom Dämmermarathon in Luxemburg

Am Samstagabend lockte das Großherzogtum Luxemburg wieder mehr als 11.000 Läufer mit einer besonderen Veranstaltung in den Kleinstaat in der Nähe von Trier. Beim 10. ING Night Marathon starteten die Teilnehmer erst um 19 Uhr und liefen in die Dämmerung hinein. Die schönsten Bilder vom Rundkurs durch die Altstadt und zurück zum Messegelände findest du hier!

Zum 10. Jubiläum waren mehr als 11.000 Teilnehmer auf den Straßen des Großherzogtums unterwegs. Neben den Einzelstartern über 42,195 bzw. 21,1 Kilometer standen auch Läufe für 4er-Teams, über fünf Kilometer sowie zwei ‚Mini-Marathons‘ für Kinder unter und über 10 Jahre auf dem Zeitplan. Mit dem Anmeldeschluss Ende April wurde das Teilnehmerkontingent ausgeschöpft.

Die Siege gingen wie erwartet nach Kenia. Bei den Frauen verbesserte Naomi Tuei den Streckenrekord ihrer Landsfrau Rael Kiyara um fünf Sekunden auf 2:34:23 Stunden. Bei den Männern war John Komen über die Marathon-Distanz nicht zu schlagen. In 2:13:55 Stunden verpaste er den Streckenrekord nur um zehn Sekunden.

Mehr Infos zum Rennen durch Luxemburg findest du hier.

Die Streckenführung im Überblick

nacht-marathon_luxemburg_2015