Neues Kurs-Angebot: So läufst du mit Laufkinderwagen

Das Baby im Laufkinderwagen mitnehmen und zusammen laufend etwas für die Fitness tun. Und dabei ganz unverbindlich den Babyjogger testen. Das können Interessierte jetzt in Köln bei den neuen „MaPa läuft!“-Kursen der Kölner Ausdauer- und Laufschule.

Nimm dein Kind mit!

Nach einer Schwangerschaft ist die Motivation oft groß, endlich wieder etwas für sich selbst zu tun. Doch bis der Körper wieder bereit für sportliche Leistungen ist, ist die Motivation oft dahin. Ein Alltag mit Kind erfordert viel Organisation, er ist anstrengend. Sich dann noch durch die ersten anstrengenden Laufschritte quälen? Und was macht man mit dem Kind in der Zeit?

Eigentlich ganz einfach: Man nimmt es einfach mit. Es gibt heute viele Kinderwagen, die extra dafür konzipiert sind, mit ihnen laufen zu gehen. Was viele aber abschreckt: Die Angst, es könnte zu anstrengend sein. Und: Wenn es mir doch keinen Spaß macht, habe ich das Geld für den Lauf-Kinderwagen umsonst ausgegeben.

Neues Kurs-Angebot in Köln

Dabei ist Laufen mit Kind und Laufkinderwagen viel einfacher als man denkt und macht richtig Spaß. Die meisten Kinder genießen die flotte Fahrt im Wagen oder schlafen beim gemütlichen Ruckeln ein. Und die Eltern – und zwar nicht nur die Mütter, sondern auch die Väter – tun zusammen mit dem Nachwuchs etwas für die Fitness.

Wie das Laufen mit Kinderwagen ist, kann man in Köln nun bald ganz einfach selbst versuchen. Ganz problemlos und ohne Anschaffungskosten. Die Kölner Ausdauer- und Laufschule bietet ab sofort die „MaPa läuft!“-Kurse an. Hier gehen Eltern zusammen mit dem Nachwuchs laufen. „Wichtig ist, wie bei all unseren Laufkursen, dass es nicht darum geht, möglichst viele Kilometer zu laufen“, erklärt Markus Nitzge, der in der Laufschule selbst viele Kurse leitet.

Im Fokus: Spaß haben und fit werden

„Wir wollen vor allem zeigen, dass Laufen Spaß macht. Und wir wollen vermitteln, wie man richtig läuft, sodass man es lange mit Spaß und ohne Schäden macht.“ Deshalb steht neben dem reinen Laufen auch Haltungs- und Bewegungsschule, Muskeltraining für Koordination, Kraft und Beweglichkeit sowie Gymnastik mit den Babys – quasi „lebende Hanteln“ – mit auf dem Programm. „Es geht darum, wieder fit zu werden“, betont Markus Nitzge. „Nicht darum, wer die beste oder schnellste Mama oder Papa ist.“

Absolutes Plus der Kurse: Babyjogger der Marke Croozer werden für die Kurse kostenlos zur Verfügung gestellt. Sogar Doppelkinderwagen für zwei Kinder sind vorhanden. Jeder Teilnehmer kann die Kinderwagen so erst einmal völlig unverbindlich testen. Wer Gefallen daran findet und sich selbst einen Wagen zulegen möchte, kann dies dann sogar zu günstigeren Konditionen tun.

Die Organisatoren der Laufschule wollen zunächst einen Termin in der Woche anbieten. Wenn die Nachfrage steigt, können es auch mehrere werden. Gelaufen wird im Kölner Stadtwald. Von Zehner-Paketen über Halbjahres- bis zu Jahresangeboten reicht das Mitmachangebot.

Mehr Infos unter:
www.praeventionundsport.com