Mit Strava zum Berlin-Marathon: Bettina jubelt über ihren Startplatz

Seit Monaten ist der BMW Berlin-Marathon 2016 schon ausgebucht. Doch wir hatten die Chance, zusammen mit der Social-Media-Plattform Strava noch einen Startplatz unter den laufen.de-Usern zu verlosen. Klar, dass bei diesem Preis Hunderte mitgemacht haben. Die Glücksfee zog Bettina Streuer aus dem Lostopf. Die Düsseldorferin wird am 25. September in Berlin ihren zweiten Marathon laufen. Sie freut sich wahnsinnig auf das Rennen, denn Laufen hat ihr Leben verändert.

„Laufen hat mein Leben verändert“

streuer_bettina
Stolz auf ihr erstes Marathon-Finish 2015 in Köln. Am 25. September 2016 soll für Bettina Streuer in Berlin das zweite folgen.

Die Glücksfee meinte es vor ein paar Monaten nicht gut mit Bettina Streuer. Bei der Startplatz-Verlosung für den 43. Berlin-Marathon am 25. September 2016 ging sie leer aus. Anders als ihr Lebensgefährte und zwei Freunde. Der Neid war groß, nicht die 42,195 Kilometer durch die Hauptstadt laufen zu können, sondern nur als „Betreuer“ dabei zu sein. Doch die 29-Jährige gab nicht auf. Sie machte beim Gewinnspiel von laufen.de und Strava mit und hatte diesmal Glück. Sie ergatterte den Berlin-Startplatz und eine Strava-Premium-Mitgliedschaft für sechs Monate.

„Als Läufer einmal in der Hauptstadt dabei zu sein, das ist ein Traum“, jubelte Bettina. Nun wird das Training langsam intensiviert. Schließlich will sie in Berlin ihre Bestzeit von 4:33 Stunden – gelaufen bei ihrem bisher einzigen Marathon 2015 in Köln – deutlich unterbieten. „Je nachdem wie das Training läuft, würde ich natürlich auch gern die Vier-Stunden-Marke knacken. Aber auf jeden Fall Spaß haben“, schaut sie voraus.

Bis zu 50 Prozent vom Startgeld sparen

Bei fast 100 Lauf-Events im Finisher Club:

Bis zu 50 Prozent vom Startgeld sparen

Aus fast 100 Lauf-Events auswählen und bei allen bis zu 50 Prozent vom Startgeld sparen! Das gibt's nur in unserem Finisher Club. Da ist sicher auch ein Event für dich dabei!

mehr erfahren

Auf der Racepage Läufer mit derselben Zielzeit finden

Seitdem sie regelmäßig läuft, hat die Düsseldorferin ohnehin viel mehr Spaß und eine ganz neue Lebensqualität gewonnen. Es ist ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens geworden und sogar eine „Therapie“, wie sie selbst sagt: „Beim Laufen kann ich abschalten. Es hat mir zudem geholfen, meine Essstörung und meine depressiven Phasen zu überwinden“, sagt sie offen. Und ganz nebenbei hat Bettina beim Laufen ihren Lebensgefährten kennengelernt, mit den sie am 25. September zusammen in Berlin startet.

Bis zum Berlin-Marathon werden wir noch einige Male über Bettina berichten. Wir wollen wissen, was gerade im Training gut läuft, was nicht und wie sie Strava beim Laufen nutzt. Schon jetzt verwendet sie die App regelmäßig (hier geht's zu Bettinas Strava-Profil): „Die Challenges motivieren mich richtig. Außerdem bekommt man eine sehr gute Übersicht über sein Training, kann sich selbst in den verschiedenen Segmenten herausfordern und mit anderen Usern austauschen.“ Wir sind gespannt, wie Bettina ihr Training durchsteht und mit welchen Zielen sie am 25. September bei ihrer Berlin-Marathon-Premiere startet.

Wer sich mit anderen Läufern mit derselben Zielzeit ganz einfach austauschen oder in Kontakt treten will, kann dazu die eigens für den Berlin-Marathon eingerichtete Strava Racepage nutzen!

Hier gibts' alle Infos zum Berlin-Marathon