RTL-Sportchef: Mit „Mockis“ Tipps zum ersten Halbmarathon

Andreas von Thien ist Sportchef bei RTL. Viel beschäftigt, oft unterwegs. Jetzt hat er sich vorgenommen, beim Köln-Marathon am 2. Oktober die halbe Distanz zu schaffen. Dafür trainiert der 49-Jährige unter Anleitung von Laufprofi Sabrina Mockenhaupt.

„Sie ist schon so was wie der Uli Wegner des Laufsports“, sagt der Box-Experte schmunzelnd. Er hat für RTL zahlreiche große Kämpfe moderiert und kennt natürlich den Trainer bestens, der mit der ihm eigenen Kombination aus Härte und Verständnis Boxer wie Sven Ottke, Markus Beyer oder Arthur Abraham zu Weltmeistern gemacht hat.

Sabrina Mockenhaupt erstellt die Trainingspläne für den RTL-Moderator und beurteilt anschließend sein Training. Kommuniziert wird über die Flow-App von Polar, die auf der neuen Smartwatch Polar M600 von Andreas von Thien installiert ist. Die Uhr ist das perfekte Tool für Läufer wie ihn. Die vielen Funktionen eines speziellen Laufcomputers braucht er nicht. Er freut sich darüber, dass die Lifestyle-Uhr M600 viele Alltags-Funktionen bietet, die er im Berufs- und Privatleben braucht: Per WhatsApp, E-Mail oder eben Polar Flow können sich Andreas von Thien und Sabrina Mockenhaupt direkt und schnell übers Training austauschen.

Und Andreas bleibt immer im Bilde, denn die Smartwatch informiert fortwährend über aktuelle News. Die M600 versorgt ihn aber auch mit Tipps zum Lauf-ABC oder zur Regeneration und kann sogar seinen Schlaf analysieren. „Und wenn die App meinen Lauf mit einem ,hervorragend‘ lobt, kommt von Sabrina meistens ein ,ganz gut‘“, erzählt Andreas von Thien. Laufprofis stellen halt auch an andere etwas härtere Anforderungen.

Andreas von Thien lässt sich davon allerdings gern motivieren. „Ich habe eine Wette mit einem Bekannten aus meiner Heimatstadt Wismar laufen“, erzählt er, wie es zu dem Halbmarathon-Projekt kam. „Der hat ‘ne ziemliche Kugel. Ich hab ihn gefoppt, mach mal ein bisschen Sport. Er: Okay, lass uns Marathon laufen. Ich: niemals. Er: Dann eben einen Halbmarathon. Ich: okay.“

„Mockis“ Trainingsplan für die 21,1 km

Schnell war für ihn klar: Professionelle Unterstützung muss her. Und da fiel ihm Sabrina Mockenhaupt ein. Die beiden kennen sich schon lange von gemeinsamen Drehs. Die zigfache Deutsche Meisterin war sofort begeistert von dem Projekt und liefert detaillierte Trainingspläne für Andreas von Thien, die zum Berufs- und Familienalltag des TV-Journalisten passen. „Es ist interessant zu sehen, wie effektiv so ein Training doch ist“, sagt er. Weil er kein Morgenläufer ist, fährt er morgens mit dem Fahrrad circa 15 Kilometer zur Arbeit und läuft nachmittags oder abends. „Ich bin vorher noch nie 15 Kilometer gelaufen, jetzt ist das fast schon normal.“

Beim Kölner Halbmarathon hat er sich vorgenommen, in circa 2:20 Stunden zu finishen. Sabrina Mockenhaupt hat versprochen, im Ziel auf ihn zu warten. Länger als eine Stunde soll das allerdings nicht dauern. „Ich glaube, er wird ein bisschen schneller sein“, sagt sie, „und ich werde wohl kaum unter 1:20 Stunden ins Ziel kommen. Es ist mein Comeback nach der Verletzungspause.“

Die Läuferin von der LG Sieg hatte sich Mitte Juni eine Verletzung am Becken zugezogen, die sich als Vorstufe eines Ermüdungsbruch herausstellte. Um das auszukurieren, hat sie zwei Monate komplett pausiert. „Das war eine richtige Auszeit vom Sport. Zum ersten Mal in den vergangenen 20 Jahren. Kein Laufen, kaum Fahrradfahren. Auch nicht viel Reha. Aber jetzt freue ich mich darauf, dass es wieder losgeht und will den Jubiläumsmarathon in Köln genießen“, sagt sie. Ihr großes Ziel sind die Europameisterschaften 2018 in Berlin. Und im Hinterkopf habe ich auch noch den Olympia-Marathon 2020 in Tokio“, sagt die 35-Jährige.

Eine Smartwatch fürs Training und den Alltag

Die neue Polar M600

Eine Smartwatch fürs Training und den Alltag

Polar ist nicht nur der Pionier auf dem Markt der Wearables, Polar setzt auch wieder den Standard. Denn mit der neuen Polar M600 präsentieren die finnischen Herzfrequenz-Spezialisten eine der sportlichsten Smartwatches unserer Zeit: Mit Puls-Messung mit 6 LED’s und über 48 Stunden Akkulaufzeit. So wird das Training smarter dank integrierter Polar Coaching-Programme. Erhältlich in Schwarz und Weiß.

mehr erfahren