Mit Nike AeroReact immer die optimale Körpertemperatur

Die Temperaturen sinken. Es regnet häufiger. Der Winter steht bevor. Viele Läufer fragen sich: Wie dick muss ich mich beim Laufen anziehen, damit es nicht zu kalt und auch nicht zu warm wird!? Nike hat die Antwort: Das neue AeroReact-Shirt sorgt immer für die optimale Körpertemperatur, um beste Leistung bringen zu können. Auch bei großer körperlicher Anstrengung. Es reagiert auf die Körpertemperatur und sorgt ständig für einen perfekten Wärmehaushalt.

NikeNews_HO15_AeroReact_Screenshot_original

So ist es doch immer in der kühlen Jahreszeit: Du willst laufen gehen und stehst vor dem Schrank, weil du nicht weißt, was du anziehen sollst. Nicht, weil du nichts Schickes hast, sondern weil du einfach nicht weißt: richtig warme Klamotten oder eher was Dünneres. Denn zu Beginn des Laufes friert man doch meistens, aber schon bald steigt die Körpertemperatur an. Um das auszugleichen beginnen wir zu schwitzen.

An sich ein tolles System, das der Körper da entwickelt hat. Denn durch das Schwitzen versucht er, den Körper vor Überhitzung zu schützen. Doch umso mehr der Körper mit seiner Wärmeregulierung beschäftigt ist, desto schwerer fällt es ihm, absolute Top-Leistung zu bringen.

Die Lösung bislang: Läufer tragen mehrere Schichten Kleidung, die sie bei Bedarf ausziehen können. „Wir haben uns gefragt: Können wir ein Kleidungsstück entwerfen, das sich an die Veränderungen des Körpers – wenn man während des Laufens erhitzt – oder auch an Wetterveränderungen anpasst, ohne dass man sich umziehen muss?“, erzählt Brian Stewart, Vize-Präsident des NXT Apparel Innovation-Teams bei Nike.

Und sie konnten. Die Innovation heißt AeroReact. Das sehr leichte Material reagiert auf entstehenden Schweiß und öffnet seine Strukturen, um die Atmungsaktivität zu vergrößern. Sobald der Läufer nicht mehr schwitzt, schließen sich die Fasern wieder und halten die Wärme am Körper. Die Folge: Der Körper erhitzt nicht so schnell und bleibt während des gesamten Laufs kühl und trocken. Speziell geformte Nähte sorgen zudem für optimale Bewegungsfreiheit. Der Läufer kann sich so voll darauf fokussieren, was seine Aufgabe ist: Leistung erbringen.

Mehr Infos gibt's hier.