rbb-Lauf mit 2.000 Teilnehmern durch Potsdam

Ausgerichtet vom Stadtsportbund Potsdam e.V. fand am Sonntag der 12. rbb-Lauf mit Start und Ziel an der Glienicker Brücke auf der Stadtgrenze zu Berlin statt. Gut 2.000 Teilnehmer erreichten über die Drittelmarathon-Distanz von 14,065 Kilometern das Ziel. Neben den Einzelwertungen stand der Teamgeist im Blickpunkt. Mit einem Pokal für das schnellste Firmenteam, das die Strecke als 4er Mannschaft absolviert, wurden vier Athleten der Polizei Brandenburg geehrt. In 3:29:01 Stunden waren die Polizisten in der Zeitaddition fast 40 Minuten vor 19 weiteren Teams im Ziel.

Als Tagessieger trug sich Stefan Hendtke (SC Potsdam) in die Annalen der Veranstaltung ein. Der Lokalmatador überquerte nach 44:31 Minuten die Ziellinie. Im folgten Tom Thurley (Caputher SV 1881; 46:45 min) und Thomas Röper(LAC Ruppin; 47:30 min). Schnellste Frau auf dem Rundkurs durch die historische Innenstadt von Potsdam war Kathrin Hielscher (54:52 min), die sich gegen Suse Werner (Triathlon Potsdam; 55:11 mi) und Karsta Parsiegla (55:25 min) durchsetzte.

Über 400 Fotos findest Du in unserer Galerie - die Ergebnisse unter: http://rbb-lauf.de/rbb-lauf.htm