Die schönsten Fotos vom Rennsteiglauf

Der Rennsteiglauf bleibt ein Rennen der Superlative. 15.829 Läufer starteten am Samstag bei der 45. Auflage von Europas größtem Landschaftscrosslauf. Unter ihnen Nils Schumann. Der 800-Meter-Olympiasieger von Sydney bewältigte den Marathon an seinem 39. Geburtstag in 3:56:01 Stunden. Hier findest du eine große Bildergalerie vom Traditionsrennen.

Die besten Lauf-Events zum günstigsten Preis!

Jetzt auf mynextfinish.com registrieren, weniger Startgeld zahlen und Einkaufsgutschein mitnehmen!

Die besten Lauf-Events zum günstigsten Preis!

Wer sucht starke Lauf-Events für 2017, die schon jetzt zum Training motivieren? Hier findest du die besten Lauf-Veranstaltungen und kannst sie gleich zum Sonderpreis buchen! Und deine Registrierung wird mit 10 Euro belohnt!

mehr erfahren

Zwei neue Streckenrekorde gab es bei der 45. Auflage des Rennsteiglaufs. Beide Bestmarken gab es auf der Marathondistanz. Nora Kusterer blieb als erste Frau überhaupt auf der schweren Strecke unter drei Stunden - und das mit 2:54:00 Stunden sehr deutlich. Marcel Krieghoff wiederholte seinen Erfolg aus dem Vorjahr und steigerte seine eigene Bestmarke auf 2:34:22 Stunden. Nicht ins Ziel kam der Dresdner Marc Schulze. Der Supermarathon-Gewinner von 2016 wollte Streckenrekord laufen, lag zwischenzeitlich in Führung, stieg dann aber aus.

Zu seinem 39. Geburtstag beschenkte sich einer der prominentesten Starter im Feld selbst - Olympiasieger Nils Schumann lief die Marathonstrecke mit 770 Höhenmetern beim Rennsteiglauf. In 3:56:01 Stunden schlug sich der ehemalige 800-Meter-Spezialist achtbar.

Alle Ergebnisse findest du hier!