Über 350 Bilder vom Rennsteiglauf 2016

Der Rennsteiglauf in Thüringen wird immer mehr zum Kult. Am Samstag starteten über 16.000 auf den Strecken vom Halbmarathon bis zum 72,7 Kilometer langen Supermarathon.

Streckenrekord durch Daniela Oemus

Mit 18.347 Anmeldungen und 16.412 Sportlern auf der Strecke feierte der Rennsteiglauf bei seiner 44. Auflage einen neuen Teilnehmerrekord.

Auf der 72,7 Kilometer langen Königsstrecke durch den Thüringer Wald triumphierte Marc Schulze aus Dresden. Er brauchte für den anspruchsvollen Weg von Eisenach in den 711 Meter hoch gelegenen Zielort Schmiedefeld 5:17:38 Stunden. Danach spielte er mit dem Gedanken, 2017 den Streckenrekord von Christian Seiler zu attackieren: Die Bestmarke liegt bei 4:50:55 Stunden.

Bei den Frauen gelang das in diesem Jahr bereits Daniela Oemus vom SV Blau-Weiß Bürgel. Sie blieb mit 5:55:38 Stunden drei Minuten unter dem alten Rekord, den Isabella Bernhard im Jahr 2003 aufgestellte hatte.

Im 42,2 Kilometer langen Marathon setzten sich Annika Krull und Marcel Krieghoff durch. Im Halbmarathon war Favorit Marcel Bräutigam nicht zu schlagen. Bei den Frauen gewann Nicole Kruhme.

Der nächste Rennsteiglauf findet am 20. Mai 2017 statt.

Ergebnisse und Anmeldung hier: www.rennsteiglauf.de

 

Bis zu 30 Prozent vom Startgeld sparen

Über 100 Lauf-Events im Finisher Club buchen

Bis zu 30 Prozent vom Startgeld sparen

Aus mehr als 100 Lauf-Events auswählen und bei allen bis zu 30 Prozent vom Startgeld sparen! Das gibt's nur in unserem Finisher Club. Da ist sicher auch ein Event für dich dabei!

mehr erfahren