Laufschuh im Test
Der Adizero Boston 11 von Adidas

Der neue Adidas Adizero Boston 11 überzeugt mit Dynamik, Langlebigkeit für Training und Wettkampf.

Das zeichnet den Adizero Boston 11 von Adidas aus

Dem Adidas Adizero Line-Up wurde im letzten Jahr neues Leben eingehaucht. Dabei hat besonders der Adizero Boston ein großes Update erhalten. Bei der nun bereits 11. Version des Klassikers hat Adidas dem schnellen Trainingsschuh nur kleine Änderungen verpasst, um ein noch besseres Tragegefühl zu garantieren. Die Mittelsohle besteht weiterhin aus einem Mix aus dem weichem Lightstrike Pro und dem festeren Lightstrike. Lightstrike Pro bietet eine höhere Energierückgabe und treibt beim Laufen an. Daher ist im Vorfuß der Anteil des High-End Materials Lightstrike Pro um einiges höher. Wiederum ermöglicht das Lightstrike ein stabileres Laufgefühl und ist wesentlich robuster. Zwischen den beiden Materialen sitzen die Energy Rods: Fünf anatomisch an den Fuß angeordnete Stäbe, für noch mehr Antrieb nach vorn. Diese sind aus einem Nylon Material gefertigt. Nylon hat den Vorteil, dass es flexibler ist und einen nicht zu hohen Impact auf den Läufer beim Laufen hat. Zusätzlich befindet sich unter der Ferse eine kleine Carbonplatte, welche zusätzlich Stabilität mit sich bringt. Über die gesamte Außensohle zieht sich eine Gummimischung aus Continental. Diese verspricht einen sicheren Halt bei Wind und Wetter auf der Straße. 

Im Upper hat Adidas einige Änderungen vorgenommen. So sind auf dem dünnen Mesh weniger Elemente angebracht, wodurch der Schuh noch besser am Fuß sitzt. Dennoch bleibt die gewohnte sichere Passform eines Adizero Bostons erhalten. Polsterungen in der Ferse sind nur minimal vorhanden, dafür passt sich die gesamte Fersenpartie angenehm an den Fuß an. Die Passform ist etwas breiter als bei anderen Adizero Modellen.   

Durch seine Eigenschaften eignet sich der Adizero Boston 11 für eine Vielzahl an Einheiten im Training und natürlich für den Wettkampf. Für intensive Intervalle besitzt er eine gute Dynamik und ein direktes Laufgefühl. Stehen Tempoläufe im Training an, dann überzeugt der Schuh zusätzlich mit einer ausgewogenen Dämpfung. Interessant ist der Boston 11 auch für Läufer, welche sich im Wettkampf an das Thema Carbon heranwagen möchten. Durch die Verwendung von Nylon liefert er ein ähnlich antreibendes Laufgefühl. Durch seinen Aufbau bietet er zudem ein deutlich sicheres Laufgefühl als bekannte Carbonlaufschuhe. Läufer, die sich bei entspannten Einheiten einen direkten Laufschuh wünschen, werden hier glücklich. Das macht den Laufschuh zu einem dynamischen Allrounder, ausgestattet mit viel Laufspaß. 

Die Daten des Adidas Adizero Boston 11 auf einen Blick

für Asphalt geeignet
komfortable Dämpfung
führt den Fuß moderat bis zum Abdruck
für hohes Lauftempo konstruiert
sehr reaktiver Laufschuh
Preis: 160,00 Euro | Gewicht: 227 g (Mustergröße) | Sprengung: 9 mm

Für wen ist der Adizero Boston 11 von Adidas geeignet?

Der Adidas Adizero Boston 11 bringt Dynamo, Dämpfung und Stabilität mit. Somit ein idealer Allrounder für alle Läufer mit erhöhter Geschwindigkeit und Wettkampf.