Das Neueste aus der Szene
Barbara Meier und Polar suchen das „Polar Topmodell 2016“

| Redaktion laufen.de I Foto: Polar
Barbara Meier, GNTM-Gewinnerin 2007, sucht zusammen mit einer Jury das „Polar Topmodell 2016“. Jeder hat die Chance dabei zu sein.

Modelcontest mal anders: Barbara Meier, GNTM-Gewinnerin 2007, sucht zusammen mit einer Jury das „Polar Topmodell 2016“. Jeder hat die Chance, sich bis Ende des Jahres online zu bewerben. Denn: Es wird kein Topmodel gesucht, sondern ein Mensch – mit Ecken und Kanten. Der Gewinner wird 2016 das Gesicht der Marke Polar sein – sie repräsentieren.

Polar Deutschland sucht das Topmodell 2016, sucht das Gesicht, das nächstes Jahr die Marke Polar präsentiert. Dabei soll das Polar Topmodell nicht perfekt sein, kein Profi sein. Gesucht wird ein Mensch. Mit Ecken und Kanten, sportlich, und gerne aus der Polar Community. Durchaus gewollt ist die Doppeldeutigkeit der Aktion. Denn das neue Topmodell präsentiert die besten Produkte von Polar, eben die Polar Topmodelle.

„Was nach einem einfachen Model-Contest aussieht ist – so wie man es von uns kennt – hinter der Fassade sehr viel mehr. Polar öffnet sich für Menschen, die Lifestyle und Mode mögen, für die Themen wie Gesundheit und Bewegung eine zentrale Rolle im Leben spielen. Für alle die, werden wir nun wirklich zum Begleiter und Freund im Alltag“, sagt Polar Deutschland-Geschäftsführer Thomas Seifert zum Wettbewerb.

Motivation für 2016: Neues Heft plus Laufkalender mit 3200 Events jetzt am Kiosk

Das neue Magazin von laufen.de ist da!

Motivation für 2016: Neues Heft plus Laufkalender mit 3200 Events jetzt am Kiosk

Damit wird 2016 dein Laufjahr: Unser neues Magazin verrät, wie du deine Ziele in Sachen Fitness und Gesundheit erreichst. Tolle Erfolgsstorys von Menschen, die durchs Laufen ihr Leben verändert haben, wechseln sich ab mit spannenden Reportagen, Produkttests, Wintertipps und mehr. Das 100 Seiten starke Heft liegt ab sofort am Kiosk - zusammen mit dem 228 Seiten und über 3200 Termine starken DLV-Laufkalender.

4,90 €

mehr erfahren

Seifert bildet zusammen mit der Shape-Chefredakteuerin Ann Thorer und dem Chefredakteur von Closer und InTouch Tim Affeld die kompetente Jury. An ihrer Spitze, Barbara Meier. Die Gewinnerin von „Germany‘s Next Topmodel“ ist begeistert von der Aktion: „Dieser Contest ist so außergewöhnlich, weil es eben nicht einfach nur um gutes Aussehen geht. Ähnlich wie in meinem Buch Glücksgewicht, das bald erscheint, geht es auch um den Faktor Bewegung. Wir suchen ein besonderes Topmodell. Einen Menschen, der sich wohlfühlt, der Ausstrahlung hat, der Lust auf die Marke Polar hat. Mich macht es ein bisschen stolz, Kopf der Jury sein zu dürfen.“

Wer mitmachen möchte, kann sich ganz einfach online bewerben. Die Entscheidung fällt dann am 25. Januar 2016 auf der Sport-Messe ISPO in München. Dort gewinnt das neue „Polar Topmodell“ nicht nur 5000 Euro, sondern ist ab diesem Tag auch das tragende Gesicht der Qualitäts- und Lifestylemarke.

Nutze deine Chance und bewerbe dich noch bis zum 31. Dezember hier.