Emotionale Events erleben
Die Bilder vom 29. Braunschweiger Nachtlauf

| Redaktion laufen.de | Foto: Christian Binsch
Fast 13.000 Läufer hatten sich für den 29. Volksbank BraWo-Nachtlauf am vergangenen Freitag angemeldet. Zwischen 18:45 und 22:20 Uhr wurden die Wettbewer

Fast 13.000 Läufer hatten sich für den 29. Volksbank BraWo-Nachtlauf am vergangenen Freitag angemeldet. Zwischen 18:45 und 22:20 Uhr wurden die Wettbewerbe mit einer Rundstrecke durch die Innenstadt auf dem Bohlweg am Schlossplatz gestartet. Die schönsten Bilder aus Braunschweig findest Du in unserer Galerie.

Mit einem Lauf über 600 Meter für Kinder im Kindergartenalter begann die 29. Auflage des Braunschweiger Nachtlaufs. Es folgten vier Läufe über 3.200 Meter, an denen viele Grundschulkinder aus der Stadt und der Region teilnahmen. Anschließend gingen die Mitarbeiter von zahlreichen Unternehmen und öffentlichen Einrichtung im Mannschaftslauf über gut sechs Kilometer auf die Rundstrecke, die über den Burgplatz sowie Altstadt- und Kohlmarkt führte. Im Jedermannlauf über 6.200 Meter und Hauptlauf über 12.200 Meter gingen jeweils knapp 800 Läufer an den Start und absolvierten einen echten Nachtlauf.

Im Jedermannlauf siegte Florian Pehrs (Bodymed/MTV) in 17:35 Minuten mit deutlichem Vorsprung vor Felix Welzel (VW Elektromobilität; 20:15 min). Knapper war die Entscheidung bei den Frauen. Katja Marquardt (Triathlon Team Braunschweig) setzte sich in 21:58 Minuten gegen Tamara Hinz (Team Allgäu; 22:02 min) und Annika Koil (LTC Berlin; 22:07 min) durch. Den Hauptlauf gewann Lokalmatador Heiko Baier (MTV-LA) in 39:29 Minuten vor Felix Weber (LT DSHS Köln; 39:31 min) und Valentin van Dijk (EDAG; 39:48 min). Die Gesamtwertung der Frauen entschied Miriam Hermann in 43:35 Minuten für sich. Ihr folgten Rica Eichler (LG Stadtwerke Wolfenbüttel; 50:06 min) und Carina Gorkisch (Laufteam Volkswagen Braunschweig; 50:25 min).

Die Ergebnisse und alle Infos findest Du unter www.nachtlauf-bs.de