Emotionale Events erleben
Event-Tipp: Atemberaubender Hindernislauf durch die Nacht

| Redaktion laufen.de I Fotos: Veranstalter
Der Fisherman‘s Friend StrongmanRun in Ferropolis wird als Nachtlauf gestartet. Ein Abenteuer unter Flutlicht! Hier gibt es Startplätze zum halben Preis

Riesige Schaufelradbagger im Sonnenuntergang. Laute Beats. 5000 Läufer klatschen rhythmisch im Takt. Die Kulisse bebt. Auch die zweite August-Ausgabe des Fisherman‘s Friend StrongmanRun wird auf dem ehemaligen Braunkohletagebaugelände der „Eisenstadt Ferropolis“ in Gräfenhainichen (Sachsen-Anhalt) ausgetragen.

Mehr Infos zum Event findest du hier.

Das erwartet dich in Ferropolis

Empfohlenes Video zu diesem Artikel

Hier findest du ein externes Video von YouTube, das diesen Artikel ergänzt. Du kannst es dir mit einem Klick anzeigen lassen und es wieder ausblenden.

Indem ich mir das Video anzeigen lasse, erkläre ich mich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an die Plattform YouTube übertragen werden können. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Jahrzehntelang wurde auf dem heutigen Veranstaltungsgelände Braunkohle gefördert. Die riesigen Bagger gehören heute zu einem Freiluftmuseum und sind monströse Begleiter bei Musik-Festivals wie „Splash“ oder „Melt“. Nur diesmal beleben keine Künstler das Festivalgelände, sondern Läufer. Seit 2014 ist Ferropolis die perfekte Spielwiese für den Fisherman’s Friend StrongmanRun.

Dieses Jahr fällt am 15. August um 22 Uhr erstmalig der Startschuss für einen Nacht-Hindernislauf. Mit dem ersten Rennen in Dunkelheit schlagen die Veranstalter einen neuen Weg ein. Bis zu 6000 Läufer haben die Chance, über ihren Schatten zu springen und beim Klettern, Kriechen, Schwimmen und Laufen die Nacht zum Tag zu machen.

Auf 24 Kilometern erwarten die Läufer 30 angestrahlte Hindernisse, bei denen sie garantiert an ihre Grenzen kommen. Ob im Schlamm robben, sich durch Boxsäcke kämpfen oder Stromschlägen ausweichen – jeder findet seine ganz persönliche Herausforderung.

Der StrongmanRun ist vor allem aber ein Rennen, das man miteinander erlebt und bei dem man seinen „Konkurrenten“ hilft. Folgerichtig muss es auch eine Teamwertung geben. Wer sich zusammen mit seinen Freunden oder seinem Verein anmeldet, kann bei der kostenlosen Teamwertung mitmachen. Bei der stimmungsvollen Siegerehrung um ein Uhr nachts wird dann das „Fisherman’s Friend StrongmanRun Ferropolis Team 2015“ mit einem besonderen Preis ausgezeichnet. Die schnellsten drei Teams erhalten Wild Cards für den Fisherman’s Friend StrongmanRun Ferropolis 2016.