Emotionale Events erleben
Wie Veranstalter und Sponsoren kooperieren

| Redaktion laufen.de
Um ein Lauf-Event zu organisieren, müssen Veranstalter und Sponsoren kooperieren. Am Beispiel des E.ON Kassel Marathons zeigen wir, wie das funktioniert.

Ohne Hilfe von außen ließen sich viele Laufveranstaltung nicht realisieren - oder nur zu extrem hohen Kosten. Daher gehen Organisatoren und Sponsoren Hand in Hand, um tolle Events auf die Beine zu stellen. Doch wie kommt solch eine Kooperation zustande, geht sie über den finanziellen Aspekt hinaus und was haben beide Seiten davon? Wir haben mal bei E.ON und beim Kassel Marathon nachgefragt, die sich ebenfalls zusammengeschlossen haben.

Der Kassel Marathon geht im Spetember 2016 in die zehnte Runde. Als Titelsponsor ist E.ON dabei. Doch was genau bedeutet das? Die Organisatoren rund um den Veranstaltungsleiter Winfried Aufenanger klären auf!

Kassel Marathon
Der Kassel Marathon geht im kommenden Jahr in die zehnte Runde.
Euer Termin hat sich vom Frühjahr (Mai 2015) in den Herbst (September 2016) verschoben. Wieso?Wir haben im Frühjahr eine sehr große Konkurrenz-Situation im erweiterten Einzugsbereich. Vor allem die direkte Nähe zum Rennsteiglauf oder zu Hannover hat uns sicher Teilnehmer gekostet. Die Uni-Großsporthalle, die wir für die MarathonExpo und die Startnummernausgabe nutzen, steht uns zudem nur in der studienfreien Zeit zur Verfügung. Deshalb war die Terminwahl im Frühjahr schwierig. Es gibt zwar auch im Herbst viele Mitbewerber, aber die tangieren uns voraussichtlich weniger. In den letzten Jahren haben uns auch oft lange Winter geschadet, da die potenziellen Teilnehmer dann weniger oder anders trainiert haben. Das ist in vielen Gesprächen mit bestätigt worden. Die Resonanz auf die Terminverschiebung ist bisher durchweg positiv. Auch bei den Sponsoren.

E.ON ist der größte deutsche Energiekonzern mit Hauptsitz in Düsseldorf. Doch warum interessiert sich das riesige Unternehmen ausgerechnet für den eher regionalen Kassel Marathon und unterstützt stattdessen nicht die großen Rennen in Berlin oder Frankfurt? Wir haben mal nachgefragt!

Kassel Marathon
Stolze Gesichter nach dem Zieleinlauf beim Kassel Marathon 2015. ©Michael Bald
Wie viele Laufveranstaltungen unterstützt E.ON insgesamt? Und soll diese Anzahl noch steigen? Ist auch ein Einstieg bei einem ganz großen Rennen geplant?E.ON unterstützt in diesem Jahr knapp 25 Laufveranstaltungen. Das Feedback der Veranstalter, Teilnehmer und Kunden bestärkt uns darin, unser Engagement fortzusetzen. Neuen Events stehen wir immer ganz offen gegenüber, hier freuen wir uns auch über Interessenten, die uns gerne über www.eon.de/laufen kontaktieren können. Ob nun weitere Läufe hinzukommen, kann jetzt aber noch nicht gesagt werden. Die E.ON-Laufsaison geht schließlich noch bis November 2015. Unser Fokus liegt allerdings auf klassischen Volksläufen, weil wir hier eine besondere Nähe zu uns und unseren Kunden sehen.