Emotionale Events erleben
Event-Tipp: Beim Santander Marathon Mönchengladbach laufen und feiern

| Redaktion laufen.de I Fotos: Veranstalter
Am 4. Juni steht eine besondere Marathon-Premiere auf dem Programm. In Mönchengladbach werden Sport und Musik zu einem tollen Event zusammengebracht.

Es wird eine ganz besondere Premiere! Der Santander Marathon Mönchengladbach am 4. Juni will anders sein als ein „normaler“ City-Marathon. Schon die Startzeit ist ungewöhnlich. Um 17 Uhr werden die „Marathonis“ auf die Strecke geschickt. Die Veranstalter haben die Startzeit mit Bedacht gewählt. „Zum einen ist Samstagnachmittags mehr los in der Stadt, so dass wir mehr Zuschauer an der Strecke haben werden. Zudem ist die Anreise für Läufer von außerhalb so wesentlich angenehmer“, sagt Sparkassenpark-Geschäftsführer Michael Hilgers. Statt am Freitagabend nach der Arbeit loszufahren, könnten die Läufer so Samstagvormittag anreisen und auch noch den Sonntag in der Stadt verbringen.

Auf der Strecke – der Marathon führt über zwei Runde à 21,1 Kilometer – erwarten die Läufer acht Hotspots mit mehr als 20 DJs und Musikgruppen, die für richtig gute Stimmung sorgen werden. Die Strecke führt vom Nordpark über den Bezirk Hardt quer durch die City am Alten Markt vorbei wieder zurück zum Nordpark. Bilder vom Rennen werden aus der Luft und von Motorradkameras aufgenommen und auf verschiedenen Großbildleinwänden gezeigt.

Der Streckenplan

santander-marathon-strecke-marathon-halb-staffel1

Das Thema Musik setzt sich auch nach dem Zieleinlauf fort: Am Abend steigt die After-Race Party in der neu angelegten Grünanlage am Nordpark. Dort können sich alle Läufer und Angehörige den anfliegenden Muskelkalter aus den Beinen tanzen. Wer sich (noch) nicht den ganzen Marathon zutraut, kann auch einen Halbmarathon oder die 10 Kilometer in Angriff nehmen. Am 4. Juni werden ab 16 Uhr acht Distanzen vom Kids Run bis zu den klassischen 42,195 Kilometern gestartet.

Alle weiteren Informationen zur Marathon-Premiere findest du hier!