Freiburg: Miriam Dattke und Moritz Beinlich holen Halbmarathon-Titel

| Text: Jörg Wenig | Foto: Imago

Bei den Deutschen Halbmarathonmeisterschaften, die am Sonntag im Rahmen des Freiburg-Marathon ausgetragen wurden, haben Miriam Dattke und Moritz Beinlich von der LG Telis Finanz Regensburg die Titel gewonnen.

Parallel zu vielen international hochkarätigen Straßenläufen fanden am Sonntag auch die Deutschen Meisterschaften im Halbmarathon statt. In Freiburg lief dabei Miriam Dattke (LG Telis Finanz Regensburg) eine persönliche Bestzeit von 71:56 Minuten. Im zweiten Halbmarathon ihrer Karriere steigerte sie sich um 21 Sekunden. Dattke gewann klar vor Thea Heim (LG Telis Finanz Regensburg/73:59). Dritte wurde Stefanie Doll (SV Kirchzarten) mit 75:40, als Vierte folgte Susanne Schreindl (LG Passau/76:07).

„Das ist mein erster Titel bei den Frauen, das freut mich natürlich sehr. Und die Zeit ist unglaublich, damit habe ich auf dem schwierig zu laufenden Kurs nicht gerechnet", erklärte sie nach dem Lauf. „Als ich kurz vor dem Ziel aus der Ferne die Uhr gesehen habe, konnte ich die Zeit nicht glauben. Ich muss aber gestehen, die letzten fünf Kilometer waren hart, da hat mich die tolle Stimmung an der Strecke getragen. Die letzten 500 Meter habe ich dann nochmals alles gegeben, um unter 1:12 Stunden zu kommen.“

Bei den Männern belegten die Athleten der LG Telis Finanz Regensburg in Abwesenheit der stärksten deutschen Halbmarathonläufer gleich die ersten drei Ränge: Moritz Beinlich siegte in 64:25 Minuten vor Dominik Notz (64:28) und Simon Boch (64:36). Vierter wurde Simon Stützel (LG Region Karlsruhe) mit 64:45.

Die Strecke des Rundkurses des Freiburger Halbmarathons, der an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Freiburgs vorbeiführte, war kurvenreich und nicht ganz flach. Temperaturen um zehn Grad Celsius und Regen sorgten zudem für erschwerte Bedingungen. Den Marathonlauf gewannen der Franzose Romaric Communod in 2:29:29 Stunden und Sabine Schmey aus Gottenheim in 3:04:31 Stunden. Circa 12.000 Teilnehmer aus 81 Nationen waren auf den verschiedenen Strecken am Start.

Klick dich durch: Die Bilder vom Freiburg-Marathon

Zurück