Emotionale Events erleben
Hahner-Twins laufen gemeinsam den Hannover-Marathon

| Redaktion laufen.de I Foto: run2sky.com
Das gab's seit zweieinhalb Jahren nicht mehr: Am Sonntag nehmen Anna und Lisa Hahner in Hannover wieder gemeinsam einen Marathon in Angriff.

Das gab's seit zweieinhalb Jahren nicht mehr: Am Sonntag nehmen Anna und Lisa Hahner in Hannover wieder gemeinsam einen Marathon in Angriff. Lisa Hahner: „Ich freue mich mega, gemeinsam mit Anna an der Startlinie zu stehen und die 42,195 Kilometer in Hannover zu laufen. Zusammen in einem Rennen zu sein, wird uns beide noch einmal zusätzlich beflügeln.“ Der Marathon wird am Sonntag ab 8:50 Uhr live im NDR übertragen.

Der Laufknüller ist perfekt! Nach Anna Hahner hat auch ihre Zwillingsschwester Lisa ihren Start am Sonntag beim HAJ Hannover Marathon über die Königsdistanz bestätigt. Ein Doppelstart der „Hahnertwins“ ist eine absolute Rarität, die auch überregional für viel Aufsehen in der Szene sorgt. Letztmals standen die schnellen Twins vor zweieinhalb Jahren in Frankfurt gemeinsam an der Startlinie über die 42,195 Kilomneter. „Ich bin fit, gesund und konnte in den letzten Wochen sehr gut trainieren“, erklärte die amtierende Deutsche Meisterin Lisa Hahner: „Daher freue ich mich mega, gemeinsam mit Anna an der Startlinie zu stehen und die 42,195 Kilometer in Hannover zu laufen. Zusammen in einem Rennen zu sein, wird uns beide noch einmal zusätzlich beflügeln.“

In den letzten beiden Jahren musste Lisa Hahner in Hannover verletzungsbedingt abbrechen bzw. auf ihren Start verzichten. Jetzt beginnt in der niedersächsischen Landeshauptstadt die heiße Vorbereitungsphase auf die olympischen Spiele in Rio de Janeiro. „Als Deutsche Meisterin mit erfüllter Norm und Leistungsnachweis bin ich in Rio fest dabei“, so Hahner: „Das ist ein großartiges Gefühl. So kann ich in Hannover mein Rennen machen und mit Anna einfach schnell laufen.“

Lisa lief vergangenes Jahr in Frankfurt ihre Bestzeit von 2:28:39 Stunden. Auch Anna blieb zuvor in Berlin mit 2:30:19 Stunden elf Sekunden unter der neu fixierten Olympia-Norm für Rio. Für sie geht es in Hannover darum, diese Zeit zu verbessern, um sich das Olympia-Ticket endgültig zu sichern! Sollte Fate Tola (Äthiopien) rechtzeitig die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten, hätte sie ebenso wie Lisa Hahner die Nominierung relativ sicher. In Hamburg (17. April) wird eine Woche nach Hannover noch Anja Scherl (LG Telis Finanz Regensburg) versuchen, die Olympianorm zu unterbieten und sich einen der drei Rio-Startplätze zu sichern.