Im Test: New Balance 1080 v9 - viel Komfort

| Text: Norbert Hensen | Fotos: Hersteller

Seit fast zehn Jahren stehen die Ziffern 1080 für ein ganz besonderes Laufgefühl. Der New Balance 1080 v9 mit verbesserter Fresh Foam Mittelsohle knüpft an die Tradition seiner Vorgänger nicht nur an. Er ist dank neuer Technologien eben noch ein bisschen besser geworden.

Die Fertigung von Laufschuhen wird durch neue Technologien in der Entwicklung und Produktion immer präziser. Data-driven Design heißt das bei New Balance. Viele tausend Daten, die über Jahre von Läuferfüßen gesammelt wurden, helfen den Entwicklern dabei, bei Passform und Laufgefühl immer besser zu werden.

Beim 1080 v9 war die Vorgabe erstaunlich einfach. Keine Einbußen bei Komfort und Dämpfung sollte es geben, dafür weniger Gewicht und eine noch bessere Verbindung zwischen Fuß und Schuh. Die Designer haben einen guten Job gemacht. Denn die mittlerweile mit Hilfe eines Lasers gravierte Zwischensohle aus Fresh Foam hat an Dämpfung sogar zugelegt, wirkt auch optisch voluminöser, aber der Schuh ist rund 20 Gramm (bei Größe US 9) leichter geworden.

Das nahtfreie Obermaterial aus Jacquard und Mesh wurde verstärkt, was den Schuh perfekt an den Fuß anpasst. Für guten Halt sorgt auch die neuartige Fersenkonstruktion.

Die wichtigsten Technologien

Herzstück eines jeden Laufschuhs ist die Zwischensohle. Mit dem Material Fresh Foam hat New Balance ein sehr dämpfendes und dennoch leichtes EVA-Gemisch entwickelt, das dem 1080 ein Maximum an Dämpfung verschafft. Durch die Lasertechnologie wurden Komponenten der Zwischensohle präzise entfernt, um einen hohen Tragekomfort zu gewährleisten und Gewicht zu reduzieren. Schmale Flexkerben verleihen der Sohle etwas Flexibilität. Allerdings bleibt der Schuh im Allgemeinen recht fest und sicher im Abrollverhalten. Er punktet also eher in der Stabilität als in der Dynamik. Gute Bodenhaftung verschafft die Außensohle (Blown Rubber).

Unser Testfazit

Ganz ehrlich. 20 Gramm mehr oder weniger spürt man als Läufer kaum. Vielmehr ist es die Gesamtkonstruktion, die dazu führt, dass sich ein Laufschuh leicht anfühlt. Mit rund 300 Gramm ist der neue 1080 v9 kein Leichtgewicht, fühlt sich aber so an. Wir machen die Passform dafür verantwortlich. Prima passt sich der Schuh dem Fuß an, der Fersensitz ist erstklassig, das nahtfreie Mesh hält den Fuß sicher und fest. Wichtig für einen Schuh, der auch mal die Marathon-Distanz zurücklegen soll und für viele Trainingskilometer konzipiert ist.

Dabei sind wir bei der Zielgruppe dieses Models: Wer lange Strecken liebt, weitgehend neutral abrollt und auch auf den letzten Kilometer, wenn die Muskeln müde werden, noch ein bisschen Unterstützung wünscht, der braucht so einen Bequemschuh wie den 1080. Und wer auf kürzeren Strecken viel Komfort schätzt, lieber etwas mehr Material zwischen Fuß und Straße wünscht als den direkten Bodenkontakt – auch der wird mit dem 1080 v9 viel Spaß haben.

Laufgefühl:

Es ist dieses „Wie-auf-Wolken-laufen-Gefühl“. Jeder Schritt wird abgefedert ohne dass es sich schwammig anfühlt. Dabei ist der New Balance 1080 v9 aber nicht träge. Sicher keine Rennschlappe, aber im Vergleich zum Vorgänger eben doch ein bisschen dynamischer. Der direkte Bodenkontakt geht natürlich bei einer Zwischensohle mit viel Volumen etwas verloren. Aber wer sich für den 1080 v9 entscheidet, sucht und findet schließlich auch etwas anderes: einen Laufschuh, der zu den komfortabelsten am Markt gehört und für nahezu jedes Einsatzgebiet (außer) Trail geeignet ist. Das EVA-Gemisch überzeugt uns bei dem Schuh.

Einsatzgebiet: Der Schuh kann im Grunde alles. Vom lockeren kurzen Lauf durch den Stadtpark bis zum City-Marathon können wir ihn empfehlen. Toll gedämpft, recht stabil, fester Sitz – wer viel Schuh für sein Geld haben möchte, der wird bestens bedient. Tempoläufe oder kurze Wettkämpfe können andere Modelle besser. Der 1080 v9 ist was für Komfortliebhaber und Trainingsweltmeister.

Laufbedingungen: Die Straße ist sein Revier. Für den Asphalt ist er gebaut, hier bietet er perfekten Grip. Natürlich funktioniert der 1080 v9 auch auf gepflegten Park- und Waldwegen einwandfrei.

Gewicht: 294 g (Herren) & 253 g (Damen) | Sprengung: 8 mm

Preis: 170,00 €

(Auch als Special Edition für den London Marathon erhältlich)

Zurück