Im Test: Under Armour HOVR Infinite - Schlauer Komfortschuh

| Text: Redaktion laufen.de | Fotos: Under Armour

Mit einem Chip im Schuh setzt der US-Sportartikelhersteller Under Armour auf das Thema "Connected Footwear". Das Flaggschiff der neuen Modelle mit der HOVR Dämpfungstechnologie ist der Under Armour HOVR Infinite. Wir haben getestet, wie sich der Laufschuh am Fuß anfühlt und welche Daten er dem Läufer liefern kann.

Er ist das Flaggschiff der Modell-Palette der neuen HOVR Laufschuh-Kollektion. Der HOVR Infinite ist ein neutraler Laufschuh mit sehr guter Dämpfung, der für Einsteiger ebenso funktioniert wie für Läufer, die lange Strecken zurücklegen möchten und deshalb einen stabilen Schuh suchen, der zuverlässig viele Kilometer abspult.

Der Clou: Im rechten Schuh ist ein Chip gut geschützt eingebaut. Man spürt nichts davon im Laufschuh, er macht den Schuh nicht schwer und man sieht ihn auch nicht. Die Batterie sichert dem Chip eine Lebensdauer von gut zwei Jahren. Also länger als ein Laufschuh in der Regel durchhält. Der Chip zeichnet anhand eines Bewegungssensors Daten zu Laufgeschwindigkeit, Distanz, Schrittlänge und -frequenz auf.

Um die Daten zu lesen, benötigst du die kostenlose MapMyRun App auf deinem Smartphone. Derzeit kommuniziert der Chip per Bluetooth™ Low Energy nur mit dieser App. Das funktioniert allerdings einwandfrei und schnell. Sobald der Schuh in Nähe des Smartphones ist, wird er gefunden und über ein kleines Symbol in der App angezeigt. Spannend: Du musst dein Smartphone nicht mitführen, damit die Daten gesammelt werden können.

Welche Daten dir der Chip liefert und wie du als Läufer profitierst, erklären wir dir hier!

Die wichtigsten Technologien

Herzstück des HOVR Infinite ist das UA HOVR Dämpfungssystem. Hier wird der softe Dämpfungsschaum von einem Energy Web genannten wabenförmigen System umschlossen, das für den besonderen Dämpfungskomfort und in Verbindung mit dem zweiten Dämpfungselemt (Charged Foam) zudem für hohe Stabilität des Schuhs sorgt.

Dadurch ist der HOVR Infinite zwar kein Leichtgewicht. Aber das will er auch nicht sein. Die Zielgruppe sind ganz klar Läufer, die sich einen Schuh wünschen, der ihnen viel Sicherheit und Komfort auf langen Strecken bietet.

Mit gut 300 Gramm (Herrengröße US9) bzw. 250 Gramm bei den Damen (US7) ist der Laufschuh für ein Technologie-Paket sogar noch erstaunlich leicht. Was auch daran liegt, dass die Designer bei der Materialauswahl sehr gut ausgewählt haben.

Ob das leichte Engineered Mesh Upper, das als Obermaterial den Fuß sehr angenehm umfasst, das weiche Material (Plush Comfort Collar), das sich um den Knöchel schmiegt (aber dem Knöchel dabei genügend Platz lässt) oder auch der 3D Molded Sock Liner im Bereich der Ferse und unteren Achillessehne - alle Materialien sind hochwertig verarbeitet.

Der Grip der Außensohle im Bereich der Ferse (Carbon Rubber) kann sich auch bei Nässe sehen lassen. Das etwas weichere Material im Bereich Mittel- und Vorfuß (Blown Rubber) hat seine Stärken auf trockenem Asphalt und unterstützt spürbar in der Abdruckphase.

 

Unser Testfazit

Bei diesem neuen Top-Modell des US-Herstellers Under Armour ist vieles anders. Der Schuh verfügt über einen Chip in der Mittelsohle, der dir Rückmeldung zu deinem Laufstil gibt. Doch für welchen Läufertyp ist der HOVR Infinite geeignet?

Mit knapp 350 Gramm in Mustergröße ist der HOVR Infinite kein Schuh für die ganz schnellen Läufe. Vielmehr ein Laufschuh, der auf langen Strecken und ebenso Laufeinsteiger überzeugt, die sich viel Komfort und einen guten Allrounder für ihre Trainingsrunden wünschen.

Laufgefühl: Das softe HOVR Dämpfungsmaterial der Mittelsohle wird von einem wabenförmigen Gewebe und einem zweiten Dämpfungselement (Charged Foam) umfasst, was dem Läufer in der Kombination neben toller Dämpfung auch viel Sicherheit und Stabilität verleiht. Das Meshgewebe hält den Fuß zusammen mit dem 3D Molded Sock Liner sicher im Schuh. Die Sohle ist insgesamt eher als fest zu bezeichnen. Führungseigenschaften und komfortable Dämpfung sind beim HOVR Infinite gegenüber der Dynamik deutlich ausgeprägter.

Einsatzgebiet: Der HOVR Infinite ist ein Langstreckler. Ein sehr kompakter Schuh, der dir viel Komfort und ein hohes Maß an Stabilität bietet. Damit eignet er sich sehr gut für lange Distanzen bis hin zum Marathon. Er ist kein Leichtgewicht, was nichts mit dem Chip im Schuh zu tun hat, den du beim Laufen überhaupt nicht spürst. Dieser Schuh will dir einfach die bestmögliche Unterstützung geben, wenn du dir einen Laufschuh wünschst, der dir Sicherheit, Komfort und Führung verspricht.

Laufbedingungen: Der HOVR Infinite ist ein Schuh, der sich auf Asphalt am wohlsten fühlt. Auch auf gepflegten Wegen im Wald und Parks rollt er mühelos dahin. Mit Nässe kommt er sehr gut klar, bietet er doch auf nassem Untergrund viel Grip.

Gewicht: 305 g (Herren) & 250 g (Damen) | Sprengung: 8 mm

Preis: 140,00 €

Advertisement

Zurück