Das Neueste aus der Szene
Klimaneutrale Laufevents? E.ON zeigt, wie’s geht!

| Redaktion laufen.de I Foto: Veranstalter
CO2 ist umweltschädlich! Auch bei Laufevents lässt sich Kohlenstoffdioxid nicht vermeiden – jedoch reduzieren und ausgleichen. Wie das geht zeigt E.ON.

CO2 ist umweltschädlich – keine Frage! Doch selbst bei Laufevents lässt sich Kohlenstoffdioxid nicht vollständig vermeiden – jedoch reduzieren und ausgleichen. Wie das geht zeigt E.ON bei Veranstaltungen wie dem hella hamburg halbmarathon. Mit 500 kompensierten Tonnen CO2 macht das Unternehmen den Lauf klimaneutral. Eine tolle Sache! Im Interview erklären E.ON-Geschäftsführer Uwe Kolks, Arktik-Klimaschutzexperte Finn Möller und Karsten Schölermann, Veranstalter des hella halbmarathons und des Alsterlaufs, was genau hinter dem Projekt steckt.

Herr Kolks, E.ON fördert bundesweit Laufveranstaltungen. Warum unterstützen Sie gerade regionale Volksläufe?

Kolks: Laufen begeistert die Menschen. Es ist ein sympathischer Sport aus der Mitte der Gesellschaft. Unabhängig von Ort, Alter und Einkommen kann jeder diesen Sport ausüben und genau das gefällt uns. Gerade Läufe in der Region sind regelrechte Volksfeste der Begegnung: Ehrenamtliches Engagement, Sportsgeist und die zahlreichen Zuschauer machen die Veranstaltungen so besonders. Das fördern wir sehr gerne.

Wie sieht das Engagement konkret aus?

Kolks: Ganz wichtig ist es uns, Verantwortung zu übernehmen. So werden alle von uns unterstützten Laufveranstaltungen komplett klimaneutral. Das heißt, wir sorgen zunächst für eine möglichst umweltfreundliche Durchführung, geben den Teilnehmern Tipps für eine klimafreundliche Anreise, setzen Elektroautos als Begleitfahrzeuge ein oder spendieren wiederverwertbare Pappbecher. Danach messen wir gemeinsam mit der Klimaschutzagentur Arktik alle angefallenen CO2-Emissionen und gleichen diese durch die Unterstützung eines Klimaschutzprojekts aus. Allein beim Hamburger Halbmarathon sind das rund 500 Tonnen Kohlenstoffdioxid, beim Alsterlauf 235 Tonnen. Nachhaltigkeit ist uns eben nicht nur bei unseren Produkten und Dienstleistungen wichtig, sondern auch in der Sportförderung. Daneben sorgen wir natürlich auch für Unterhaltung für die vielen Zuschauer. Von einer Fotoaktion bis zu einem Biathlonstand bieten wir vor Ort immer einige Attraktionen.

hella hamburg halbmarathon 2015
Der hella hamburg halbmarathon ist ein Vorreiter in Sachen "klimaneutrale Laufevents".