Emotionale Events erleben
Laufen.de-Team erobert den Dschungel Dominicas

| Alena Staffhorst
Das laufen.de-Team ist bei der Nature Island Challenge auf Dominica an den Start gegangen und hat sich an vier Tagen durch den Dschungel gekämpft.

Das laufen.de-Team um die Redakteurin Alena Staffhorst hat sich einiges getraut: Die vier Sportler haben an der viertägigen Nature Island Challenge auf der karibischen Insel Dominica teilgenommen. Ein Abenteuer, das es so wohl kein zweites Mal auf der Welt gibt. Neben extremen Trailrun-Strecken durch den tiefen Dschungel mussten die Läufer sich kniffligen Challenges stellen und hatten - ganz nach dem Vorbild des Dschungel-Camps - teils unangenehme Begegnungen mit exotischen Echsen, kneifenden Krebsen & Co. Aber lest selbst...

Der Weg führt durch den dichten Regenwald, an steilen Abhängen vorbei und über Steine, Baumwurzeln und riesige Schlamm-Pfützen. Gewaltige Baumstämme, reißende Flüsse und gelangweilt dreinblickende Kühe und Ziegen versperren uns den Weg. Worauf haben wir uns da nur eingelassen? Zusammen mit Ultra-Läufer Stefan Schlett und den beiden Hobby-Athletinnen Elke Berger und Liz Andersson nehme ich an der Nature Island Challenge (NIC) auf Dominica teil. Uns stehen nicht nur vier Trailruns über die bergige und von Regenwald bedeckte Landschaft der karibischen Insel bevor. Auch warten jeden Tag verschiedene Herausforderungen auf uns - von einem Paintball-Battle über eine dominicanische Tanzeinlage bis hin zu einer Kraxel-Tour durch einen Hochseilgarten ist alles dabei.

Eine 20 Kilometer lange Strecke und dazu 700 Höhenmeter: Der erste Tag des Dschungel-Spektakels macht gleich deutlich, dass wir nicht zum Spaß hier sind. Für uns - das Team "Germany Green" - nehmen Liz und Stefan die Herausforderung heute an. Fünf weitere Mannschaften sind dabei. Sie kommen aus Deutschland, den USA, Barbados sowie Trinidad & Tobago. Und auch vor einem TV-Team sind wir nicht sicher - es verfolgt uns auf Schritt und Tritt. Verständlich, solch ein Event gibt es wohl kein zweites Mal auf der Welt!

Dominica - eine kleine Insel in der Karibik

3, 2, 1 - GOOO! Der Startschuss ist gefallen. Die zwölf Läufer jagen den Berg des "Scotts Head", dem südlichen Zipfel der Insel, hinunter. Nach nur wenigen Hundert Metern sind sie unten angekommen, wo die erste Mini-Challenge auf sie wartet. Liz und Stefan sind hoch konzentriert, als sie sich an die Aufgabe machen, Steine zu einem möglichst kreativen Kunstwerk anzuordnen. Selbst anfeuernde Zwischenrufe von Elke und mir scheinen bei ihnen kaum anzukommen. Sie machen ihre Sache gut!

Liz und Stefan laufen nach dem ersten Tag ins Ziel
Ein genialer Zieleinlauf: Die Freude bei Liz und Stefan ist groß, als sie am ersten Tag das Ziel erreichen.
Unser "Team Green" schlägt sich gut. Wir nutzen jede Möglichkeit, um die beiden grandiosen Läufer anzufeuern. Wir kommen aus dem Schwärmen kaum mehr heraus. An der Ziellinie angekommen, starren Elke und ich wie gebannt auf die Berge. Irgendwo dort müssten die Läufer bald auftauchen. Die Jungs aus Trinidad & Tobago lassen auch nicht lange auf sich warten - als erstes Team laufen sie ins Ziel ein. Und dann die Überraschung: Liz und Stefan folgen kurz danach. Der Jubel ist groß und Stefans Kraft reicht sogar noch aus, um Liz in bester Manier die letzten Meter zu tragen. Was für ein Zieleinlauf, was für ein erster Tag!