Laufen mit Stil: Lauftechnik-Training mit Alex Proehl beim Läuferherz in Darmstadt

| Text & Fotos: Norbert Hensen

Machst du regelmäßig Übungen für einen besseren Laufstil? Wahrscheinlich nicht. Die wenigsten Läufer tun das. Wir haben beim Läuferherz in Darmstadt über 50 Teilnehmer für unser kompaktes Lauftechnik-Training begeistert. Am Ende waren die Teilnehmer begeistert und wollen nun weiter an einem besseren und gesünderen Laufstil arbeiten.

Der Mittwochs-Lauftreff ist beim Sportgeschäft Läuferherz in Darmstadts Innenstadt beliebt. Rund 20 Läuferinnen und Läufer treffen sich regelmäßig, um gemeinsam zu laufen. Mitte Mai haben wir uns in Abstimmung mit den Inhabern Stephan Beenken, Abdel Graine etwas Besonderes einfallen lassen. Gemeinsam unserer Expertin Alex Proehl stand an diesem Abend ein kompaktes Training für einen besseren und gesünderen Laufstil auf dem Programm. Zudem konnten alle Teilnehmer Laufschuhe der noch jungen Marke 361° testen.

Mehr als 50 Läuferinnen und Läufer kamen. Alex Proehl, die seit Jahren bei allen laufen.de Laufcamps auf Mallorca und in Portugal als Trainerin für laufen.de dabei ist und selbst mit einer Marathon-Bestzeit von unter 2:45 Stunden eine exzellente Läuferin ist, hatte die Teilnehmer schnell gepackt.

Mit speziellen Übungen und Skills, wie man sie zum Teil aus dem Lauf-ABC kennt, zeigte sie den Teilnehmerinnen, worauf es ankommt, um seine Lauftechnik zu verbessern.

 

Gesünder Laufen mit der richtigen Technik

„Mir geht es nicht darum, dass ihr nicht mehr über die Ferse lauft – dann tun mehr als 90 Prozent aller Läufer“, sagt Alex Proehl. „Wichtig ist, wo ihr den Fuß aufsetzt, wie ihr eure Arme einsetzt und welche Muskelgruppen ihr stärken solltet, um effektiver und auch gesunder laufen zu können.“ Das einfache Übungsprogramm macht in der Gruppe nicht nur Spaß, sondern zeigt jedem Läufer ganz schnell, worauf es ankommt.

„Ein tolles Programm, ich hätte nicht gedacht, dass so viele Teilnehmer zu uns kommen“, zeigte sich Stephan Beenken vom Läuferherz in Darmstadt begeistert, „vielleicht sollten wir das regelmäßig anbieten.“

Auch die Möglichkeit, Schuhe von 361° zu testen, kam bei den Teilnehmern sehr gut an. „Wann hat man schon mal die Möglichkeit, ein solches Programm kostenlos zu erhalten“, meinte Steffi, die extra aus der Nähe von Frankfurt nach Darmstadt gekommen war. Und Michael, der selbst als Coach einen Lauftreff betreut war zufrieden. „Ich habe heute viel gelernt, einige Übungen werden ich nun auch mit meinen Leuten, regelmäßig ins Lauftraining einbauen.“

 

Zurück