Münster-Marathon unterstützt „Sichere Städte für Mädchen"

| Text: Redaktion laufen.de | Foto: Karsten Ziegengeist

Schon seit Jahren gibt es beim Volksbank-Münster-Marathon eine Spendensammlung für einen guten Zweck. In diesem Jahr haben sich die Organisatoren für das Projekt „Sichere Städte für Mädchen“ in Hanoi der Kinderrechtsorganisation Plan International entschieden. Am Marathon-Tag wird es Charity-Aktivitäten vor Ort geben.

Münster ist 2018 in einer Studie des ZDF zur lebenswertesten Stadt in NRW gewählt worden. Um lebenswert zu sein, ist auch der Sicherheitsaspekt wichtig. Daher möchte sich der Volksbank-Münster-Marathon für eine sichere Stadt und bessere Lebensumstände in einem anderen Teil der Welt einsetzen und die aktuelle Situation verbessern. Denn in Hanoi haben laut einer Studie mehr als zwei Drittel der Kinder schon einmal Gewalt in ihren Familien oder in der Schule erlebt oder erfahren. Zudem fühlen sich 40 Prozent der 13 bis 18-jährigen Mädchen in öffentlichen Verkehrsmitteln oder öffentlichen Plätzen nicht sicher.

Das Projekt „Sicher Städte für Mädchen und Frauen“ von Plan International bezieht Mädchen und Jungen aktiv bei der Entwicklung und Gestaltung ihrer Stadt mit ein: so dokumentieren sie selber auf sogenannten „Safety Walks“ Straßen und Plätze, die sie als unsicher einstufen. Es werden Karten des Wohngebiets erstellt und Brennpunkte können der Polizei gemeldet werden. Auch mit den öffentlichen Verkehrsbetrieben wird zusammengearbeitet, um mehr Sicherheit in Bussen und Bahnen zu garantieren.

Gewinne einen Startplatz

Der Marathon in Münster hat sich seit seiner Premiere im Jahr 2002 zum beliebtesten Marathon in NRW entwickelt. Dieses Jahr findet er am am 8.September statt. Dabei geht es mit dem Motto ‚Pure Lust am Laufen‘ durch die schöne Stadt Münster. Auch ein Plan-Stand wird dabei an der Strecke vertreten sein und Läuferinnen und Läufer konnten ihrerseits Gutes tun und schon bei der Anmeldung spenden. Überzeuge dich selber von der sehr netten Atmosphäre an der Strecke, dem tollen Lauf und der Stadt Münster.

Wer sich den Lauf in der lebenswertesten Stadt in NRW nicht entgehen lassen will, kann mit etwas Glück einen von zwei Freistartplätzen gewinnen. Die Frage zum Gewinnspiel lautet: Über welchen Zeitraum läuft das Plan-Projekt „Sichere Städte für Mädchen“ in Hanoi? Schreibe die richtige Antwort an sport@plan.de und vielleicht gehörst du zu den Gewinnern.

Mehr zu Plan International und dem Projekt „sichere Städte für Mädchen in Hanoi“ findest du hier. Informationen rund um den Volksbank-Münster-Marathon gibt es hier.

Zurück