Service
Mit dem Smartphone auf Sport wetten: Diese Gründe sprechen dafür

Etwa 96% der Deutschen zwischen 30 und 39 Jahren besitzen ein Smartphone. Das zeigt, dass es inzwischen Apps für alle Dinge im Alltag gibt, die uns lieb geworden sind.

Lange hat es gedauert, bis auch die Anbieter von Sportwetten diesen Markt für sich erkannt haben. Dabei liegen die Vorteile des mobilen Wettens klar auf der Hand. Wurden Wetten auf die Spiele der Lieblingsfußballmannschaft oder des Lieblingsbasketballteams früher nur in Kneipen oder maximal noch mit dem Sitznachbar im Stadion geschlossen, haben die Sportwetten online ihren Markt gefunden. Bis vor wenigen Jahren war für die Platzierung der Wetten allerdings immer ein Computer erforderlich.

Das Internet bietet höhere Transparenz

Anbieter von Sportwetten Apps bringen zum Beispiel den Vorteil mit, dass sich der Nutzer viel leichter ein Urteil darüber erlauben kann. So gibt es mittlerweile zahlreiche Portale, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die einzelnen App Anbieter gründlich unter die Lupe zu nehmen. So verrät der Bet3000 App Test, welche Vorteile dieser Anbieter bringt und was es bei der Nutzung zu beachten gibt. Diese App Erfahrungen gibt es heutzutage von diversen Anbietern, sowohl von renommierten Fachmagazinen als auch von privaten Anwendern. Für Neulinge auf diesem Gebiet ist es deshalb viel leichter, einen ersten Eindruck zu gewinnen und sich für einen Sportwetten Anbieter zu entscheiden.

Der Aspekt der Bequemlichkeit

Da das Smartphone fast immer am Mann oder an der Frau ist, können mobile Sportwetten auch zu jeder Zeit und vollkommen ortsunabhängig getätigt werden. Live-Wetten ermöglichen es sogar, die Wette schnell im Stadion zu platzieren. Aktuelle Wettquoten und Gewinnchancen werden in Echtzeit angezeigt, sodass eine bequeme und einfache Reaktion jederzeit möglich ist. Zudem überzeugen die Sportwetten Apps, die es sowohl für Android als auch für iOS gibt durch eine intuitive Bedienoberfläche, was es vor allem Einsteigern leicht macht.

Komfortable Einzahlung

Fast jeder Smartphone-Nutzer hat auf seinem Gerät eine App für einen Bezahldienst installiert, beispielsweise PayPal. Anbieter von Sportwetten Apps haben sich diesen Umstand zunutze gemacht und ihr Angebot mit diesen Anbietern verknüpft. Wer also schnell im Stadion eine Wette platzieren möchte und kein Guthaben mehr auf seinem Konto hat, kann dieses mit wenigen Klicks einzahlen. Auch diese Tatsache erfreut sich bei den Nutzern großer Beliebtheit.

Weniger schwarze Schafe

Es ist immer Vorsicht bei Anbietern von Wetten geboten. Viel zu oft sind schwarze Schafe anzutreffen, die ihren Nutzern vieles versprechen, aber nur wenig davon halten. Natürlich kann es auch passieren, dass man auf eine unseriöse Sportwetten App stößt, allerdings ist das Risiko gering. So müssen App Anbieter sowohl bei Google als auch bei Apple verschiedene Kriterien, die Seriosität betreffend erfüllen, um überhaupt im Playstore beziehungsweise im App-Store aufgenommen zu werden.

Viele Möglichkeiten und attraktive Boni

Wetten auf Fußballspiele zählen zu den beliebtesten Sportwetten, die inzwischen auch per App wahrgenommen werden können. Deshalb gibt es in diesem Bereich auch die meisten Anbieter. Es gibt aber immer mehr Sportarten, auf die gewettet werden kann. Im aktuellen Laufkalender vom DLV stößt man zum Beispiel auf attraktive Laufveranstaltungen, auf die sich die Platzierung einer Wette gewiss lohnen kann. Auch andere Ballsportarten, wie Basketball, Handball oder Volleyball werden immer beliebter. Mittlerweile hat sogar der Breitensport aus dem Amateurbereich seinen festen Platz im reichhaltigen Sportwetten-Angebot gefunden.

Fazit

Sportwetten zählen zum Glücksspiel und bergen deshalb auch Gefahren in sich. Wer jedoch darum weiß, wird mit Vorsicht an die vielen spannenden Wettmöglichkeiten herangehen. Auch sollte man sich nicht von attraktiven Wett-Boni blenden lassen, die einem vor allem in den mobilen Angeboten geboten werden. Wer viel Glück hat, kann zugegeben eine ganze Menge Geld beim Wetten auf Sportveranstaltungen gewinnen, dafür ist aber auch immer ein gewisser Einsatz erforderlich.

Die Fachzeitschrift Computerbild hat in diesem Beitrag erklärt, worauf es beim Platzieren von Sportwetten ankommt, und gibt Einsteigern hilfreiche Tipps. Sportwetten sollen in erster Linie Spaß machen, sie sollen nicht dazu führen, dass der Nutzer sich hoch verschuldet. Wichtig ist es sich vor der ersten Wette mit den wichtigsten Regeln und den vielfältigen Möglichkeiten vertraut zu machen und die verschiedenen Anbieter von Sportwetten Apps miteinander zu vergleichen. Nur so lässt sich gewährleisten, dass man an einen seriösen Anbieter gerät und der Spaß nicht verloren geht. Und wenn am Ende doch ein kleines Vermögen dabei herauskommt, dann wird wohl niemand enttäuscht sein.