Laufschuh im Test
Der Fresh Foam 880 V12 von New Balance

Der New Balance Fresh Foam 880 V12 ist ein neutraler Laufschuh, der dir auf vielen Kilometern bei fast jedem Tempo hohen Komfort bietet.

Das zeichnet den Fresh Foam 880 V12 von New Balance aus

Der New Balance Fresh Foam 880v12 bleibt sich treu: Die Bewertung „Alltagsschuh“ passt für den Neutralschuh wie die berühmte Faust aufs Auge. Komfortable Dämpfung, super Passform, reaktives Fresh Foam X-Material in der Mittelsohle. Die Bandbreite, wie sich dieser Schuh einsetzen lässt, ist enorm groß. „Der kann eigentlich alles: flott, ruhig, kurz und lang“, schrieb ein Tester. Womit fast alles gesagt wäre. Aber eines unterscheidet die Version 12 von seinem Vorgänger. Die neue zweilagige Mittelsohle bleibt zwar bei einer Fersensprengung von zehn Millimetern, fühlt sich aber dank des Dual-Layer-Aufbaus etwas softer an. Das Obermaterial besteht aus einem gut sitzenden Jacquard-Mesh-Gewebe, das dem Fuß einen prima Halt gibt. Überhaupt ist die Passform samt Fersenhalt sehr gut. Überzeugender Laufschuh für sehr viele Laufkilometer in fast jedem Tempo. 

Die Daten des New Balance Fresh Foam 880 V12 auf einen Blick

für feste Naturwege geeignet
für Asphalt geeignet
überaus komfortable Dämpfung
führt den Fuß moderat bis zum Abdruck
erlaubt ein flottes Lauftempo
sehr reaktiver Laufschuh
Preis: 150,00 Euro | Gewicht: 237 g (Mustergröße) | Sprengung: 10 mm

Für wen ist der Fresh Foam 880 V12 von New Balance geeignet?

Der 880 v12 liebt viele Kilometer. Und er liebt es, jeden Tag bewegt zu werden. Überzeugender neutraler Laufschuh mit einer enorm großen Bandbreite und toller Passform. Eigentlich für jeden Einsatzbereich von 5 Kilometer bis Marathon geeignet.