Laufschuh im Test
Der React Miler 2 von Nike

Der Nike React Miler 2 besticht durch ein hohes Komfortlevel und viel Support fürs Kilometer Sammeln. Damit der ideale Laufschuh für die täglichen Läufe, egal bei welchem Läuferniveau.

Das zeichnet den React Miler 2 von Nike aus

Bei Nike gehört der React Miler 2 zu den Run Fearless Modellen: Laufschuhe für das tägliche Training mit dem Fokus Verletzungen vorzubeugen. Der React Miller 2 ist dabei das Modell mit dem größtem Support beim Laufen. Dies schafft Nike über den Aufbau der Mittelsohle aus dem React Foam. Dadurch, dass die Sohle etwas breiter aufgebaut ist, erhält man bei jedem Schritt stets ein sicheres Laufgefühl. Zusätzlich ist das React Mittelsohlenmaterial etwas fester und lässt einen im entspannten Tempo Kilometer um Kilometer laufen. Für einen sicheren Halt im Upper sorgt die Verarbeitung des Obermaterials. An vielen Stellen sitzen großzügige Polsterungen für einen hohen Komfort. Außerdem sitzt an der Ferse ein stabilisierendes Element, welches den Support positiv abrundet. Insgesamt handelt es sich bei dem Laufschuh nicht um ein Leichtgewicht — Angesichts des Komforts und der Stabilität dennoch ein ausgewogenes Gesamtpaket. Ingesamt eignet sich der React Miller 2 besonders für Laufeinsteiger oder erfahrene Läufer für eine Vielzahl von Trainingseinheiten.

Die Daten des Nike React Miler 2 auf einen Blick

für feste Naturwege geeignet
für Asphalt geeignet
überaus komfortable Dämpfung
führt den Fuß sehr sicher bis zum Abdruck
für Läufe im Wohlfühltempo
lässt dich den Boden kaum spüren
Preis: 130,00 Euro | Gewicht: 257 g (Mustergröße) | Sprengung: 9 mm

Für wen ist der React Miler 2 von Nike geeignet?

Wer einen Laufschuh für das entspannte Kilometer Sammeln sucht, der wird mit dem React Miler 2 sehr glücklich. Ein besonderes Maß an Support und Komfort werden hier absolut gewährleistet.