Damenvariante

Laufschuh im Test
Der Cloudflyer von On

Das neue Mittelsohlen-Material Helion des On Cloudflyer dämpft den Aufprall und ist gleichzeitig reaktiv. Gepaart mit einer hochwertigen Verarbeitung ergibt das einen Schuh für viele Laufkilometer.

Das zeichnet den Cloudflyer von On aus

Die Schweizer Marke On wächst im Laufschuhmarkt so rasant wie kein anderer Hersteller. 2010 haben drei Schweizer die mittlerweile international bekannte Marke gegründet. Vor kurzem ist die Schweizer Tennis-Legende Roger Federer in das Unternehmen eingestiegen. Das Besondere ist die einzigartige Sohle aus sogenannten „Clouds“, die sich beim Aufprall zusammendrücken und damit die Energie abfedern. Die dämpfenden Cloud-Elemente gibt es in verschiedenen Varianten. Der Cloudflyer hat ein stabilisierendes Element im Bereich des Mittelfußes und kombiniert damit Support mit anschmiegsamem Tragekomfort. Der neue Mittelsohlenschaum Helion dämpft den Aufprall bei gleichzeitig hoher Reaktivität des Materials. Der Oberschuh aus ultraleichtem Spezial-Mesh ist auf optimale Luftzirkulation ausgelegt. Der stabile Cloudflyer ist in der Zehenbox besonders großzügig geschnitten und gibt so auch breiteren Füßen ausreichend Platz.

Die Daten des On Cloudflyer auf einen Blick

für feste Naturwege geeignet
für Asphalt geeignet
komfortable Dämpfung
führt den Fuß moderat bis zum Abdruck
erlaubt ein flottes Lauftempo
sehr reaktiver Laufschuh
Preis: 170,00 Euro | Gewicht: 210 g (Mustergröße) | Sprengung: 7 mm

Für wen ist der Cloudflyer von On geeignet?

Der Mix aus Stabilität, Komfort und Leichtigkeit macht den Cloudflyer so beliebt für Läuferinnen, die viele Kilometer auf asphaltierten Straßen zurücklegen und dabei variabel im Tempo sein möchten.