Sichere dir Freistart & Leuchtweste beim Paderborner Martinslauf

| Redaktion laufen.de I Foto: Veranstalter

Der Paderborner Martinslauf startet in seiner Erstauflage am 11. November mit einem Teilnehmerfeld von 800 Sportlern und war schon 30 Tage vor dem Startschuss ausgebucht. Doch für Kurzentschlossene haben wir noch eine Start-Chance. Wir verlosen in Zusammenarbeit mit E.ON zehn Startplätze. Zusätzlich erhalten die Gewinner eine Leuchtweste, die zuvor von einem Solarspeicher aufgeladen worden ist.

Zum ersten Mal in Deutschland bringt E.ON dieses Jahr einen Volkslauf mit gespeicherter Sonnenenergie zum Leuchten. Der Paderborner Martinslauf startet am 11. November und führt an illuminierten historischen Gebäuden in der Altstadt wie dem Dom und dem Rathaus sowie Parkanlagen vorbei. Die Beleuchtung eines Teilabschnittes mit einer eindrucksvollen Lichtinstallation erfolgt aus gespeicherter Sonnenenergie des E.ON Aura, der vor Ort installiert wird. Der Lauf über wahlweise sechs oder zehn Kilometer ist seit Wochen mit 800 Startern ausgebucht. Hier kannst du exklusiv einen von zehn Startplätzen für die Premiere des Lichtlaufs gewinnen.

Vom großen Erfolg waren selbst die Organisatoren überrascht. „Wir waren vorbereitet, weil wir bereits eine starke Nachfrage verzeichnen konnten, noch ehe die Online-Anmeldung freigeschaltet war“, erzählt Mathias Vetter vom ausrichtenden Veranstalter SC Grün-Weiß Paderborn. „Doch, dass in Rekordzeit alle Startplätze vergeben werden konnten, hat uns dann doch überrascht.“ Keine elf Tage hat es gedauert, bis beide Läufe auf dem Zwei-Kilometer-Rundkurs ausgebucht waren. „Wir freuen uns riesig, so viele Menschen zu erreichen, sind aber auch traurig, dass wir nun Absagen verschicken müssen“, so Organisator Christian Stork von der Paderborner Osterlauf GmbH.

Durch die illuminierte Innenstadt

Das Konzept des Paderborner Martinslauf als Innenstadtlauf mit einem abwechslungsreichen Zwei-Kilometer-Rundkurs sowie Licht-Illuminationen des Sponsors E.ON an ausgewählten Plätzen und Standorten bietet einen idealen Rahmen für die Premiere in der Paderstadt. Und auch für die Zuschauer wird vor Startbeginn und während des Laufs einiges geboten, versprechen Organisatoren und Veranstalter.

Wie leistungsfähig der eingesetzte Solarspeicher ist, wird in Paderborn deutlich: Die von Solarmodulen tagsüber produzierte Energie wird vom E.ON Aura gespeichert und gibt abends, sobald der Lauf beginnt und die Sonne nicht mehr scheint, die Energie wieder ab – und zwar für eine interaktive Lichtinstallation. „Nur ein einziger Solarspeicher illuminiert einen ganzen Park. Das ist ein toller Leistungsbeweis und wird den Paderborner Läufern Spaß machen“, verspricht Franco Gola, verantwortlich für das Solargeschäft bei E.ON Energie Deutschland.

Um das Prinzip des Energiespeicherns zu verdeutlichen, werden einige Läufer zudem mit Leuchtwesten ausgestattet, die sich ebenfalls tagsüber mit Sonnenenergie aufladen und wie kleine Solarspeicher nachts die gespeicherte Energie wieder abgeben. Alle Gewinner eines Startplatzes erhalten eine solche Leuchtweste!

Weitere Infos unter www.paderborner-martinslauf.de

Hier Freistarts und Leuchtweste sichern!

Zurück