Emotionale Events erleben
Paris-Sieger Mark Korir läuft Weltklassezeit

| Jörg Wenig
Der Kenianer Mark Korir hat den Paris-Marathon gewonnen und mit 2:05:49 Stunden eine Weltklassezeit erzielt.
Paris-Sieger Mark Korir
© imago
Auch die beiden nächstplatzierten Läuferinnen, Amane Gobena und Visiline Jepkesho, erreichten persönliche Bestzeiten.

Video: So läuft's beim größten Marathon Europas

Empfohlenes Video zu diesem Artikel

Hier findest du ein externes Video von YouTube, das diesen Artikel ergänzt. Du kannst es dir mit einem Klick anzeigen lassen und es wieder ausblenden.

Indem ich mir das Video anzeigen lasse, erkläre ich mich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an die Plattform YouTube übertragen werden können. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.