Das Neueste aus der Szene
Unser Partner hilft in Nepal: Plan International nach Erdbeben vor Ort

| Redaktion laufen.de I Foto: Plan International
Der laufen.de-Partner Plan International hat nach dem katastrophalen Erdbeben seine Soforthilfe-Stationen in Nepal eingerichtet.

Unser Charity-Partner Plan International hilft nach dem großen Erdbeben in Nepal. Besondere Priorität haben dabei Kinder. Plan hat seine Soforthilfe-Stationen direkt vor Ort aufgeschlagen.Und du kannst die Organisation unterstützen.

Nach dem schweren Erdbeben in Nepal, bei dem es Tausende Tote und Verletzte gibt, bereitet die Kinderhilfsorganisation Plan International, Nothilfe-Maßnahmen vor Ort vor. Plan ist mit seinen Büros bereits in den betroffenen Gebieten, darunter in Kathmandu, Makwanpur und Baglung.

Ziel ist es, sich schnellstmöglich einen Überblick über das Ausmaß der Zerstörung zu verschaffen und eine koordinierte und effektive Hilfe auch in Zusammenarbeit mit der Regierung und weiteren Hilfsorganisationen in die Wege zu leiten.

Um sich zu schützen und aus Angst vor Nachbeben, schlafen viele Menschen im Freien. Die Wasser- und Sanitärsituation in den Notlagern, die vor allem im Kathmandu-Tal eingerichtet wurden, ist noch unzureichend. Zudem herrscht Mangel an sauberem Trinkwasser. „Wir erwarten, dass die Auswirkungen des Erdbebens massiv sind“, sagt Mattias Bryneson, Länderdirektor von Plan International Nepal. „Der Bedarf an humanitärer Hilfe ist immens.“

Wie du die die Hilfe-Maßnahmen von Plan unterstützen kannst, erfährst du hier.